Abteilung Mechanische Entwicklung - FWFM

Zeichnung Hochfeldspule

Hochfeldspule

FWFM Übersichtsbild

Konstruktionsbeispiele FWFM

Zeichnung Bestrahlungsmagnet

Bestrahlungsmagnet

Die Abteilung Mechanische Entwicklung und Konstruktion projektiert und entwickelt vor allem Unikate für die Institute des HZDR. Von einfachen Gestellen und Hilfseinrichtungen über Rohrleitungssysteme bis hin zu komplexen Komponenten von Teilchenbeschleunigern, Lasern oder Experimentausrüstungen mit z. T. sehr hohen Anforderungen werden in unmittelbarem Kontakt zu den Wissenschaftlern die Aufgaben präzisiert und technische Lösungen erarbeitet, die den besonderen Anforderungen optimal entsprechen, um schließlich die Konstruktion einschließlich kompletter Fertigungsunterlagen zu erstellen.

Das Erfahrungsspektrum umfasst weite Bereiche des allgemeinen Maschinen- und Anlagenbaus, der Fein- und Präzisionstechnik, des wissenschaftlichen Gerätebaus mit den Schwerpunkten Vakuumtechnik, Lasertechnik, Beschleunigerkomponenten, Anlagen und Komponenten für Hoch- und Tieftemperaturanwendung sowie Anwendungen elektrischer und magnetischer Felder.

In enger Verzahnung mit den Elektronikabteilungen und der Abteilung Technologie und Werkstatt im eigenen Hause werden die Entwicklungen von der Ideenfindung über die Konstruktion, den Fertigungsprozess bis hin zur Erprobung beim Anwender vom Entwicklungsingenieur begleitet und den sich in der Forschungslandschaft rasch ändernden Bedingungen stetig angepasst.


Mitarbeiter:


Contact

Dr. Christian Steglich
Head Mechanical Engineering
c.steglichAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 3079