Forschungsförderung am HZDR

Ein beachtliches Finanzvolumen wirbt das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf aus zusätzlichen Forschungsprojekten sowohl aus internationalen als auch aus nationalen Förderprogrammen ein.

Für Recherchen nach passfähigen Fördermöglichkeiten und für entsprechende Antragsberatung gibt es im HZDR in der Abteilung "Programmplanung und Internationale Projekte" die folgenden Ansprechpartner:

  • Dr. Rainer Maletti: Internationale Programme, LEAR und Contact Point bei EU-Projekten
    Tel.: +49 351 260-3462, Email: r.maletti(at)hzdr.de
  • Dr. Barbara Schramm: Internationale Programme, EU-Referentin des HZDR
    Tel.: +49 351 260-2684, Email: b.schramm(at)hzdr.de
  • Dr. Birgit Gross: Nationale Programme von BMBF, DFG und HGF, insb. Impuls- und Vernetzungsfonds
    Tel.: +49 351 260-3486, Email: b.gross(at)hzdr.de
  • Annette Weißig: Marie-Curie- u. a. Individualmaßnahmen, International Office des HZDR
    Tel.: +49 351 260-2343, -2686, Email: a.weissig(at)hzdr.de

  • Wichtige Informationen zur Forschung und Förderung der EU, des Bundes und der Helmholtz-Gemeinschaft finden Sie hier.

  • Unsere EU-Projekte im 7. Forschungsrahmenprogramm und in HORIZON 2020 finden Sie hier.