Physiklaborant/-in

Foto Ausbildung Physiklaborant/inBegeistern dich physikalische Versuche? Bist du mathematisch begabt? Möchtest du mit modernster Technik an spannenden Forschungsaufgaben mitarbeiten? Dann bewirb dich bei uns um einen Ausbildungsplatz als Physiklaborant/-in!


Berufsbeschreibung:

Als Physiklaborant/-in wirst du u. a.

  • physikalische Messungen und Versuchsreihen vorbereiten, durchführen und auswerten;
  • mit verschiedensten Messgeräten umgehen;
  • spezielle Software zur Datenauswertung benutzen;
  • Versuchsanlagen aufbauen, warten und instand halten;
  • Berechnungen ausführen;
  • Materialien analysieren.

Anforderungen:

  • Du erbringst gute bis sehr gute Leistungen in den Naturwissenschaften und in Englisch.
  • Dein Interesse an Technik, Physik, Mathematik und Informatik ist groß.
  • Du arbeitest stets präzise und dauerhaft konzentriert.
  • Du bist handwerklich geschickt und bringst Geduld mit.
  • Dir macht es Freude, mit technischen Geräten und Computersystemen zu arbeiten.
  • Du bist zuverlässig und organisierst deine Arbeit gern selbstständig.
  • Du bist leistungsbereit, verantwortungsbewusst und löst gern Probleme.

Schulabschluss:

  • sehr guter Realschulabschluss bzw. gutes Abitur mit mathematisch-naturwissenschaftlicher Ausrichtung im Leistungskurs

Berufsschule und Praxispartner:

Auf der Grundlage des dualen Berufsausbildungssystems wirst du blockweise sowohl am HZDR als auch am Beruflichen Schulzentrum Meißen-Radebeul ausgebildet.

Außerdem absolvierst du Teile der praktischen Ausbildung bei der Sächsischen Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden.

Zusätzlich erwarten dich mehrere Praktika an der TU Dresden. Bei hervorragenden Leistungen ermöglicht dir das HZDR sogar ein Praktikum im Ausland: an der Rossendorf Beamline in Grenoble/Frankreich.


Ausbildungsdauer:

  • 3,5 Jahre; bei Bestleistungen ist eine Verkürzung auf 3 Jahre möglich.

Leitender Ausbilder:


Typische Einsatzgebiete nach der Ausbildung:

  • physikalische Laboratorien der Hochschulen und Forschungsinstitute
  • physikalische Laboratorien in Einrichtungen der Mikroelektronik, Elektro-, Glas- und Baustoffindustrie
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Entwicklungsabteilungen der Luft- und Raumfahrtechnik
  • Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung

Für Rückfragen steht dir Frau Ines Göhler, Tel.: +49 351 260 - 3029, gern zur Verfügung.

Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, ...) reichst du bitte ausschließlich per Online-Bewerbung ein.