Contact

Dr. Astrid Barkleit
Chemistry of the f-elements
a.barkleitAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 3136, 2512, 2518

Bestimmung der Radioaktivität


gamma spectra
Bild: Spektrenentfaltung einer 50-mg-Betonprobe
eines Absetzbeckens für radioaktive Abfälle

Für die Bestimmung der natürlichen Radioaktivität in Gestein, Böden oder Wässern, für die radioaktive Belastung in Umweltproben (s. Bild rechts) und für die Freimessung beim Rückbau nuklearer Anlagen ist die Messung von alpha-, beta- und gammastrahlenden Nukliden im low-level-Bereich erforderlich.
Folgende Geräte stehen dafür zur Verfügung:


  • Alpha-Spektrometrie
    Gitterionisationskammer: GIK 800, Fa. MAB, dünne Schichten bis 314 cm²
    Halbleiterdetektor: PIPS: PH 450-21-100AM bzw. A 1200-30AM, Fa. Canberra, dünne Schichten 4,5 bzw. 12 cm²

  • Alpha- und Beta-Spektrometrie
    Flüssig-Szintillationsspektrometer(LS): 1414 WIN Spectral Low-Level A/B, Fa. Perkin Elmer Wallac GmbH, getrennte Alpha- und Beta-Bestimmung
  • Gamma-Spektrometrie
    Reinst-Germaniumdetektor: EGM 2000-20-R, Fa. Eurisys, Gamma-Aktivität von Multi-Elementspektren


Angebot:

Bestimmung von Radionukliden in Multi-Elementspektren mit Spektrenentfaltung:

  • Alpha-spektroskopische Analysen von Flüssigkeiten, Kolloiden, Suspensionen und Feststoffen
  • Beta-spektroskopische Analysen von Flüssigkeiten, Kolloiden und Suspensionen
  • Gamma-spektroskopische Analysen von Flüssigkeiten, Kolloiden, Suspensionen und Feststoffen

Contact

Dr. Astrid Barkleit
Chemistry of the f-elements
a.barkleitAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 3136, 2512, 2518