orangener PfeilCms?pNid=0&pOid=31008

Vorschau-Bild

Ein Button im JPEG-Format zum Tag des offenen Labors 2010.

Tag des offenen Labors in Dresden-Rossendorf am Sonntag, 04. Juli 2010, 10 - 17 Uhr

Motto: "Von der Nanowelt zum Universum - Magnete, Strahlen, Energie und Umwelt"

Tag des Offenen Labors 2009Tag des Offenen Labors 2009Tag des Offenen Labors 2009Tag des Offenen Labors 2009

Der Tag des offenen Labors fand dieses Jahr im Rahmen des "Entdecker-Sommers" der Sächsischen Zeitung statt. Mehr als 50 Labore vom Forschungszentrum Dresden-Rossendorf (FZD), vom Verein für Kernverfahrenstechnik und Analytik (VKTA) und von der ROTOP Pharmaka AG öffneten ihre Türen. Sie konnten einen Blick hinein in wunderbare Nanowelten werfen oder sich über die Entstehung der chemischen Elemente im Universum, über Magnetfelder im Einsatz bei sächsischen Gießereien, strahlende Arzneimittel in der Krebsforschung oder Strom aus dem Atomkern informieren. Für alle war etwas dabei: Vorträge für Kinder, Jugendliche und neugierig gebliebene Erwachsene, vielfältige Mitmach-Aktionen in den Labors sowie Führungen zum Staunen und Lernen.

Programmübersicht:

Einblicke in die Wissenschaft - offene Labore und Institutsführungen

Vorträge mit Highlights aus der Forschung

Experimentier- und Spielewelt für Kinder

Schlüssel zum Erfolg - Berufsausbildung im FZD

Infostände, Naturlehrpfad, Ausstellungen und mehr...


Einblicke in die Wissenschaft - offene Labore und Institutsführungen

Tag des Offenen Labors 2009Tag des Offenen Labors 2009Tag des Offenen Labors 2009Tag des Offenen Labors 2009

Universalgerät ELBE: Elektronen beschleunigen und Neutronen, Positronen, Röntgen-, Gamma- sowie Infrarotstrahlung produzieren

  • Was ist ELBE?
  • Das Gehirn von ELBE - der Steuerraum
  • Elektronen schnell wie das Licht - Beschleunigerhalle
  • Wie Physiker mit Gammastrahlung experimentieren | die Entstehung der ersten Atomkerne
  • Zellen im Röntgenlicht | ultraschnelle Detektoren für die Spitzenforschung
  • !NEU! Nachweis von Radioaktivität | Kernreaktoren und Sterne
  • Neutronen verwandeln radioaktiven Müll
  • Hell wie die Sonne - Beschleunigen mit Licht
  • Wie unsichtbares Licht entsteht
  • !NEU! Durchblick mit Terahertz-Strahlen
  • Neutronenlabor der TU Dresden

Hochfeldlabor

  • Europas höchste Magnetfelder - Auf dem Weg zu 100 Tesla (regelmäßige Führungen)
  • Besichtigung der weltweit größten Kondensatorbank
  • Magnetlabor mit europäischem Maßstab
  • Magnetische Phänomene: Fliegende Supraleiter, schwebende Bratpfanne, Carbon-Miniskateboards in der Halfpipe, gar nicht so kühle Supraleiter im Möbiusband

Von schwarzen Löchern zu sächsischen Gießereien

  • Flüssigmetalle und Magnetfelder - vom Erddynamo zur Kristallzüchtung

TOPFLOW-Anlage

  • Strömungsphänomene im Kernreaktor
  • Technische Tomographie - der schnellste Röntgentomograph der Welt
  • Kernkraftwerk-Simulator

PET-Zentrum und Gesundheitswiese

  • Moleküle in Tumordiagnostik und -therapie
  • OncoRay - Modernste interdisziplinäre Krebsforschung
  • !NEU! Universitäts KrebsCentrum (UCC) - Im Erbgut lesen - beim Familiären Darmkrebs
  • Molekulare Bildgebung mithilfe der Positronen-Emissions-Tomographie (PET)
  • Tumorzellen auf der Spur
  • Radionuklide vom PET-Zyklotron
  • !NEU! Zukunftsprojekt: Das neue Zentrum für radiopharmazeutische Tumorforschung

Ionenstrahlzentrum - ÜberAll Ionen

  • Wir strahlen für die Zukunft! - Führungen durch das Ionenstrahlzentrum
  • !NEU! Zeitreisen mit Ionenstrahlen: Ionen als Schatzsucher
  • Ionenstrahlen für die Medizin:
    In Plasma gehüllt und neu geboren
    !NEU! Exotische Teilchen gegen Krebs
  • Nano - Klein aber Oho:
    Nanostrukturen schreiben und lesen
    Kleinste Magnete
    Atome (fast) zum Anfassen
  • Moderne Materialforschung bewegt Menschen

Forschungstechnik

  • Forschungstechnik - Entwicklung und Realisierung komplexer Ausrüstungen für die Forschung
  • !NEU! Aktuelle Exponate und eine Rohrpost zum Anfassen
  • Future Truck der TU Chemnitz

 

Bibliothek

 

Schadstoffe - Mensch und Umwelt

  • !NEU! Heiße Zellen - Bestrahlte Werkstoffe im Test (Stündliche Führungen; Zutritt ab 16, nicht für Schwangere und Stillende)
  • Wunderwelt Bakterien
  • Wissen schafft Wirtschaft - Wissenstransfer und Unternehmensgründung
  • Nicht nur Strahlen - Untersuchung organischer Parameter beim kerntechnischen Rückbau
  • Vorträge für Kinder und Erwachsene

 

Rechenzentrum

  • !NEU! 3D-Visualisierung der Laser-Plasma-Beschleunigung und 3D-Einsatzsimulator (FireSim)

 

VKTA

Logo VKTA für den Tag des offenen Labors 2010 des Forschungszentrums Dresden-Rossendorf
  • Dekontaminieren - Für eine saubere Umwelt
  • Reaktor-Geschichte hautnah: Rundgang durch die Geschichte des Rossendorfer Forschungsreaktors
  • Strahlenschutz - für eine sichere Umwelt
  • Wie misst man Nichts? - Freimessen und Freigeben

 

ROTOP Pharmaka AG

Logo ROTOP AG für den Tag des offenen Labors 2010 des Forschungszentrums Dresden-Rossendorf
  • !NEU! Herstellung radioaktiver Arzneimittel für die Nuklearmedizin
  • !NEU! Diagnostika für die moderne Bildgebung
  • !NEU! Blick in die Pharmaherstellung

>>zurück<<


Live-Vorträge mit Highlights aus der Forschung

Prof. Schleich bei seinem Vortrag über die Maßgeschneiderten Quantenwelten9th International Conference on Research in High Magnetic Fields (RHMF 2009) in Dresden, GermanyVortrag ChemieLehrerfortbildung 2009

 

Begrüßung

10:15 Uhr, Hörsaal Geb. 10

Prof. Dr. Roland Sauerbrey (Wissenschaftlicher Direktor FZD)
Herr Udo Helwig (Vorstand VKTA)
Frau Monika Johannsen (Vorstand ROTOP Pharmaka AG)

. . . im großen Hörsaal im Eingangsgebäude

(je 20 - 30 Minuten, wenn nicht anders angegeben)

  • 10:30 Uhr
    Die Jagd nach dem Feldrekord - Forschung in hohen Magnetfeldern
    Prof. Dr. Joachim Wosnitza

  • 11:30 Uhr
    Radioaktiven Müll beseitigen mit schnellen Neutronen
    Dr. Arnd Junghans

  • 12:30 Uhr
    Molekulare Diagnostik am Beispiel des vererbbaren Dickdarmkrebses
    Prof. Dr. med. Hans K. Schackert, Leiter des Zentrums Familiärer Darmkrebs, Universitäts KrebsCentrum

  • 13:30 Uhr
    Hochgeladene Ionen für die Medizin
    PD Dr. Günter Zschornack, TU Dresden

  • 14:30 Uhr
    Die dunkle Seite des Universums
    Prof. Dr. Kai Zuber, TU Dresden

  • 15:30 Uhr
    Wann ist denn das passiert? - Ko(s)mische Strahlung und einstürzende Berge
    Dr. Silke Merchel

. . . auf der Konferenzebene, Raum 201/202

  • 11:00 Uhr
    Kosmische Magnetfelder im Labor
    Thomas Gundrum
  • 14:00 Uhr
    Materialuntersuchung mit Antimaterie
    Dr. Andreas Wagner
  • 15:00 Uhr
    Energie aus dem Atomkern - Wie funktioniert ein Kernkraftwerk?
    Dr. Frank Schäfer
  • 16:00 Uhr
    Kleinste Magnete unter besonderer Beobachtung
    Dr. Jeffrey McCord

. . . im Gebäude 8a

  • 11:00 Uhr - VORTRAG FÜR KINDER
    Was macht ein Forscher?
    Heidemarie Heim
  • 12:00 Uhr - VORTRAG FÜR KINDER
    Von schwebenden Bällen und Bananenschüssen - Freihandexperimente zu Luftströmungen
    Dr. Stephan Winnerl
  • 13:00 Uhr
    Sicheres Wegschließen radioaktiver Abfälle bis in die Ewigkeit
    Dr. Vinzenz Brendler
  • 14:00 Uhr
    Wie die Natur die Forscher inspirieren kann
    Dr. Johannes Raff

  • 15:00 Uhr - VORTRAG FÜR KINDER
    Liebe Sonne - böse Sonne
    Eva Kämmerer, Klinik und Poliklinik für Dermatologie
  • 16:00 Uhr
    Bionik - Technische Innovationen aus der Natur
    Dr. Katrin Pollmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

>>zurück<<


Experimentier- und Spielewelt für Kinder

Tag des Offenen Labors 2009Tag des offenen Labors am 24. Mai 2008Tag des offenen Labors am 24. Mai 2008Tag des offenen Labors am 24. Mai 2008

Hochfeldlabor:

  • Magnetische Phänomene: Fliegende Supraleiter, schwebende Bratpfanne, Carbon-Miniskateboards in der Halfpipe, gar nicht so kühle Supraleiter im Möbiusband
  • Physik zum Nachmachen mit der TU Dresden

PET-Zentrum:

  • Versilberte und vergoldete 'Pfennige' | Geheimschrift
  • Zellen unter der Lupe

Ionenstrahlzentrum:

  • !NEU! 4 Mitmachstationen für Kinder:
    Büchsenwerfen | Kristallmodelle basteln | Kühlschrankmagnete und Kompässe bauen | mit Kristallgittern und Magneten experimentieren

>>zurück<<


Schlüssel zum Erfolg - Berufsausbildung im FZD

Tag des Offenen Labors 2009Tag des Offenen Labors 2009Tag des Offenen Labors 2009Tag des offenen Labors am 24. Mai 2008

  • Infostand zur Berufsausbildung
  • Azubi-Welten zwischen Schraubstock, Lötstation und CAD:
    !NEU! Industriemechaniker/-in
    Elektroniker/-in für Geräte und Systeme
    Technische/-r Zeichner/-in
  • "Ihr fragt - Azubis antworten" (Führungen zu den Arbeitsplätzen der Azubis)
  • Azubi-Welt: Chemielaborant/-in
  • Azubi-Welt: Physiklaborant/-in
  • !NEU! Azubis stellen vor: Projekt "Roboter"

>>zurück<<


Infostände, Naturlehrpfad, Ausstellungen und mehr...

Tag des Offenen Labors 2009Tag des Offenen Labors 2009Tag des Offenen Labors 2009Tag des Offenen Labors 2009

>>zurück<<


Links