Contact

Thomas Gundrum
Magnetohydrodynamics
th.gundrumAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 2969
Fax: +49 351 260 - 12969

Experimente am MULTIMAG

MULTI purpose MAGnetic fields (MULTIMAG)

Der Versuchsstand MULTIMAG (MULTI purpose MAGnetic fields) dient zur Untersuchung von magnetohydrodynamischen(MHD) Phänomenen. In der Regel, wirken statische Magnetfelder dämpfend, alternierende treiben die Strömung an. MULTIMAG ermöglicht die Überlagerung von rotierenden, wandernden, pulsierenden und statischen Magnetfeldern. Das eisenfreie Spulensystem erlaubt eine lineare Superposition. Die magnetische Flussdichte ist in einem weiten Bereich einstellbar, so dass Experimente sowohl im laminaren Strömungsregime als auch im industrierelevanten turbulenten Strömungsregime durchgeführt werden können. Exemplarisch sind umfangreiche Untersuchungen im rotierenden Feld mit einer magnetischen Flussdichte unter 1/5 des Erdmagnetfeldes (0.05 mT) zu nennen. Die magnetische Flussdichte im Zentrum des Experimentvolumens mit einem Durchmesser von 365 mm kann auf 55 mT bei 1000 Hz erhöt werden. Bedämpft werden kann die Strömung in der Schmelze und dazu gehörigen Turbulenzen mit einem statischen Feld von bis zu 300 mT.


Contact

Thomas Gundrum
Magnetohydrodynamics
th.gundrumAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 2969
Fax: +49 351 260 - 12969