Contact

PD Dr. habil. Artur Erbe
Abteilungsleiter
Scaling Phenomena
a.erbeAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 2366

Transportphänomene in Nanostrukturen

Forschungsgebiete

Magnetische Nanostrukturen

Magnetische Multischichten werden mit Molekularstrahlepitaxie hergestellt und dann mit Elektronenstrahllithographie strukturiert. Solche Strukturen sind bei der Weiterentwicklung von Speicherbauelementen zu höheren Speicherdichten von zentraler Bedeutung. Wir betrachten Schaltmechanismen in nanoskaligen Magneten und die damit verbundenen Anregungen. Modellsysteme, die auf kolloidalen Teilchen basieren, dienen zum besseren Verständnis der magnetischen Wechselwirkungen.

Molekulare Elektronik

Wir entwickeln Methoden, mit denen elektrische Kontakte an einzelne organische Moleküle hergestellt werden können. Stromtransport durch einzelne Moleküle wird seit einigen Jahren intensiv untersucht, weil solche Strukturen neue Möglichkeiten in der Miniaturisierung von Stromkreisen versprechen. Allerdings ist es bislang noch nicht möglich, solche Kontakte zuverlässig herzustellen. Wir verwenden Elektronenstrahllithographie in Verbindung mit verschiedenen Ätztechniken um solche Kontakte zuverlässig herzustellen. Damit können wir die Eigenschaften der molekularen Bausteine untersuchen und weitere Entwicklungen auf dem Weg zu molekularen elektrischen Schaltkreisen vorantreiben. 

Nanomechanische Resonatoren

Nanomechanische Resonatoren können als Sensoren oder mechanische Transistoren verwendet werden. Sie bieten damit ebenfalls neue Möglichkeiten bei der Miniaturisierung elektrischer Schaltkreise. Allerdings ist das Dämpfungsverhalten in diesen Systemen bislang noch vollkommen unverstanden. Durch die Verwendung neuer, defektarmer Materialien in Verbindung mit hochauflösender Elektronenstrahllithographie lässt sich dieses Dämpfungsverhalten detaillierter untersuchen, als es in bisherigen Experimenten möglich war.


Contact

PD Dr. habil. Artur Erbe
Abteilungsleiter
Scaling Phenomena
a.erbeAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 2366