Dr. Gerhard Geipel
Head Biogeochemistry
g.geipelAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 2306, 2529, 2508
Fax: +49 351 260 - 3553

Speziationsbestimmung an Actiniden in niedrigen Konzentrationsbereichen

Unter definierten chemischen und physikalischen Bedingungen hat der Zustand von Elementen entscheidenden Einfluss auf die Transporteigenschaften in der Natur. Die Kenntnis der Speziation unter umweltrelevanten Bedingungen, wie Konzentration und pH-Wert, ermöglicht Aussagen über das Transportverhalten dieser Elemente in aquatischen Systemen.

Für die Bestimmung der Speziation kommen moderne laserspektroskopische Verfahren (Fluoreszenzspektroskopie, Fotoakustische Spektroskopie) zum Einsatz, die eine direkte Speziesbestimmung von Schwermetallen (z.B. Uran und Curium) in umweltrelevanten, d.h. sehr niedrigen, Konzentrationsbereichen erlauben.

Anhand analytischer Daten kann die Speziation berechnet und mit den Ergebnissen der spektroskopischen Untersuchungen verglichen werden. Aus den Resultaten lassen sich Aussagen über die Mobilität der ermitteltem Spezies treffen.

 

Unser Angebot:

  • Speziationsberechnungen anhand analytischer Daten
  • Problemorientierte Auswahl spektroskopischer, speziell laserinduzierter Methoden
  • Direkte Bestimmung der Speziation von Actiniden (z.B. Uran, Curium) in natürlichen Proben bei niedrigen Konzentrationen
  • Beratung

Contact

Dr. Gerhard Geipel
Head Biogeochemistry
g.geipelAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 2306, 2529, 2508
Fax: +49 351 260 - 3553