Bestimmung der mikrobiellen Diversität in Boden-, Sediment- und Wasserproben

Die Untersuchung mikrobieller Lebensgemeinschaften in Böden, Sedimenten und Wässern ist von grundlegender Bedeutung. Mikroorganismen spielen in allen Ökosystemen insbesondere bei dem vollständigen Abbau von organischen Stoffen, den wichtigen Stoffkreisläufen wie z.B. für Stickstoff, Kohlenstoff und Schwefel und bei der Wechselwirkung mit Metallen, wie Oxidation, Reduktion und Sorption eine Schlüsselrolle. Aus diesen Gründen haben Mikroorganismen auch einen erheblichen Einfluss auf das Ausbreitungsverhalten verschiedendster organischer und anorganischer Umweltgifte, z.B. BTX-Aromaten, Actinide und anderer Metalle.

Eine genaue Kenntnis der Zusammensetzung der standortspezifischen Lebensgemeinschaften erlaubt nicht nur eine erste Einschätzung des erwartbaren mikrobiellen Schadstoffumsatzes, der Schadstoffbindung oder -freisetzung, sondern eröffnet auch die Möglichkeit zur Entwicklung geeigneter Sanierungsmaßnahmen.

 

Unser Angebot:

  • Bestimmung der mikrobiellen Diversität mittels 16S rDNA und RISA-Analysen
  • Beratung und Schulung von Anwendern

Contact

Dr. Sonja Selenska-Pobell
Biogeochemistry