Partners aimed at technology transfer

Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand - Entwicklung von neuen Nano-Biokomposit-Materialien und Verfahren zur photokatalytischen Wasseraufbereitung (NanoAqua)

Ziel des Projektes NanoAqua ist die Entwicklung neuartiger photokatalytisch aktiver Materialien zum Abbau organischer Kontaminanten aus (Ab-)wässern. Diese Materialien beruhen auf einem neuartigen Konzept, das biotechnologische Methoden mit dem Potenzial der Nanotechnologie verknüpft. Die Umsetzung erfolgt in Kooperation mit der IBL Umwelt- und Biotechnik GmbH, wobei der Schwerpunkt der F&E-Aktivitäten beim HZDR und die verfahrenstechnische Prüfung und Umsetzung beim Kooperationspartner liegen.

Fördergeber: BMWi
Förderprogramm: ZIM - Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand
Kooperationsprojekt: Entwicklung von neuen Bio-Nanokomposit-Materialien und Verfahren zur photokatalytischen Wasseraufbereitung (NanoAqua)
Teilprojekt FZD: Entwicklung mikrokörniger photokatalytisch aktiver Partikel unter Verwendung der S-Layer-Technologie
Projektnummer: 13808/2382
Laufzeit: 01.10.2009 - 30.09.2011
Umfang: 174.984 €
Partner:

IBL Umwelt- und Biotechnik GmbH

Ansprechpartner: Dr. Pollmann, Katrin