Contact

Prof. Dr. Peter Brust
Head Neuroradiopharmaceuticals
p.brustAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 4610
Fax: +49 351 260 - 4699

Dr. Johanna Lippmann-Pipke
Head Reactive Transport
j.lippmann-pipke@hzdr.de
Phone: +49 351 260 - 4660

Katrin Gerstner
Secretary Neuroradiopharmaceuticals
Secretariat / Research Site Leipzig
k.gerstnerAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 4601, 4600
Fax: +49 351 260 - 4699

Courses on radiation protection

Our courses on radiation protection are held in German only.

Anmeldungen für Strahlenschutzkurse in der Forschungsstelle Leipzig des HZDR


Kursleitung: Frau Dr. Uta Gottschalch

Für Anfragen und Anmeldungen stehe ich Ihnen unter folgenden Kontaktdaten gern zur Verfügung:

Telefon: 0341 234 179 4620
0341 234 179 4601 (Sekretariat, Frau Gerstner)
Fax: 0341 234 179 4699
e-Mail: u.gottschalch@hzdr.de
Postanschrift: Helmholtz - Zentrum Dresden - Rossendorf e.V.
Forschungsstelle Leipzig
Permoserstraße 15
04318 Leipzig

Alle Kurse finden in der

Forschungsstelle Leipzig des Helmholtz - Zentrum Dresden - Rossendorf e.V.

Permoserstr. 15

04318 Leipzig

im Gebäude 9.3 des Wissenschaftsparks Leipzig statt.

Einen Lageplan finden Sie hier: Lageplan

Bitte beachten Sie, dass Leipzig ab dem 1. März 2011 Umweltzone ist!

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Strahlenschutzausbildung des Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf, Forschungsstelle Leipzig:

  1. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Wir weisen darauf hin, dass Ihre Daten maschinell bearbeitet werden.

  2. Die Kursteilnahme kann bis zu 14 Tage vor Kursbeginn kostenlos storniert werden. Die Abmeldung muss schriftlich (auch per Fax oder E-Mail) erfolgen. Bei einer späteren Anmeldung sind 25 % der Kursgebühr, bei Nichterscheinen zur Veranstaltung oder vorzeitigem Beenden der Teilnahme ist die volle Kursgebühr zu zahlen.

  3. In begründeten Fällen, z. B. bei Ausfall eines Referenten oder zu geringer Teilnehmerzahl, behalten wir uns vor, den ausgeschriebenen Kurs zwei Wochen vor Kursbeginn abzusagen. In diesem Fall wird die bereits entrichtete Teilnahmegebühr rückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche gegen unsere Einrichtung sind ausgeschlossen.

  4. Die Bescheinigung über die erfolgreiche Kursteilnahme wird von der Kursstätte nur nach lückenloser Kursteilnahme, bestandener Prüfung und bezahlter Kursgebühr ausgestellt.

  5. Die Lehrmaterialien oder Teile davon dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung unserer Einrichtung nicht reproduziert werden.

  6. Das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf, Forschungsstelle Leipzig, haftet nicht für den Verlust oder den Diebstahl von Gegenständen, die von Teilnehmern mitgebracht werden.

  7. Alle Kurse werden nach dem geltenden Strahlenschutzrecht sowie dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik durchgeführt. Für erteilte Auskünfte oder die Verwertung erworbener Kenntnisse übernimmt das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf, Forschungsstelle Leipzig, keine Haftung.

  8. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Regelungen.

Leipzig, 23.5.2016