Contact

Jana Grämer
Events, Service for Visitors
Communication & Media Relations
j.graemerAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 3498

Aktuelle Themen der Reaktorsicherheitsforschung in Deutschland

Kopplung von Reaktorphysik und Anlagenverhalten
Beherrschung von Kühlmittelverluststörfällen mit Freisetzung von Isoliermaterial

Fachtagung der KTG-Fachgruppen

  • Reaktorsicherheit
  • Thermo- und Fluiddynamik
  • Reaktorphysik und Berechnungsmethoden

Termin: 7. und 8. Oktober 2010


Einladung

Die Fachgruppen "Reaktorsicherheit", "Thermo- und Fluiddynamik" und "Reaktorphysik und Berechnungsmethoden" der Kerntechnischen Gesellschaft e.V. veranstalten vom 7. - 8. Oktober 2010 im Forschungszentrum Dresden-Rossendorf (FZD) eine gemeinsame zweitägige Fachtagung zu aktuellen Themen der Reaktorsicherheitsforschung in Deutschland.

Die Fachvorträge werden der Kopplung von Reaktorphysik und Anlagenverhalten sowie der Beherrschung von Kühlmittelverluststörfällen mit Freisetzung von Isoliermaterial gewidmet sein. Die Schwerpunkte werden u.a. auf Transienten- und Unsicherheitsanalysen und auf den Maßnahmen zur Absicherung der Notkühlung bei DWR und SWR liegen.

Dabei werden Gutachter, Vertreter der Forschung, Hersteller und Betreiber zu Wort kommen. Die Fachtagung findet im Hörsaal der Bibliothek des Forschungszentrums Dresden-Rossendorf statt. Die Vorträge werden in deutscher und englischer Sprache gehalten. Sie werden in Form einer Tagungs-CD veröffentlicht.

Die organisatorische Durchführung dieser Veranstaltung hat das Institut für Sicherheitsforschung des Forschungszentrums Dresden-Rossendorf übernommen.

Programmkomitee:

  • F.-P. Weiß, Forschungszentrum Dresden-Rossendorf e.V.
  • Th. Höhne, Forschungszentrum Dresden-Rossendorf e.V.
  • R. Holzer, NIS Ingenieurgesellschaft mbH
  • H. Liemersdorf, Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit mbH
  • H. Ohlmeyer, Vattenfall Europe Nuclear Energy GmbH
  • A. Pautz, Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit mbH
  • D. Porsch, AREVA NP GmbH
  • U. Rohde, Forschungszentrum Dresden-Rossendorf e.V.
  • A. Schaffrath, TÜV Nord SysTec GmbH & Co. KG
  • U. Stoll, AREVA NP GmbH
  • U. Waas, AREVA NP GmbH
  • H. G. Willschütz, E.ON Kernkraft GmbH

Im Programmkomitee sind Mitglieder der drei beteiligten Fachgruppen vertreten.