Contact

Ines Göhler
Personnel Affairs
i.goehlerAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 3029
Fax: +49 351 260 - 13029

Kristin Krutenat
Personnel Affairs
k.krutenatAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 2838
Fax: +49 351 260 - 12838

Azubi-Exkursion vom 13.06.-15.06.2010

Seestadt Bremerhaven - Erleben und Staunen -

Am Anreisetag nach Bremerhaven machten wir einen Zwischenstopp in Freyburg und nahmen an einer Führung durch die Rotkäppchen-Sektkellerei teil. Uns wurde dabei die historische Entwicklung des Betriebes nähergebracht und verschiedene Sektherstellungsverfahren mit den dabei ablaufenden chemischen Prozessen erläutert.

Am zweiten Tag ließen wir uns im Nationalmuseum Deutsches Schiffahrtsmuseum, Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft, nicht nur von den großartigen Ausstellungsexponaten faszinieren, sondern wurden wir auch mit der Rolle des Museums als Forschungseinrichtung vertraut gemacht. Im Vordergrund stehen hierbei die Konservierung archäologischer Schiffsfunde sowie die Erhaltung und Pflege von in Betrieb befindlichen historischen Wasserfahrzeugen. Im Klimahaus Bremerhaven 8° Ost bewegten wir uns interaktiv entlang des 8. Breitengrades auf rund 18.800 m2 durch die Klimazonen unserer Erde. Die Führung durch das Deutsche Auswandererhaus machte allen Teilnehmern deutlich, welche besondere Rolle Bremerhaven seit dem 19. Jahrhundert für mehr als sieben Millionen Menschen spielte. Unter regem Informationsaustausch über das Erlebte ließen wir am Abend den eindrucksvollen Tag auf der "Seute Deern" ausklingen.

Zum Abschluss der Azubi-Exkursion erhielten wir am dritten Tag eine Führung durch das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI). Dieses ist Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren und beschäftigt sich mit meeres- und polarwissenschaftlichen Vorgängen in Arktis, Antarktis und gemäßigten Breiten. Mitarbeiter des Instituts brachten uns die Tätigkeiten und Lebensbedingungen der Forscher zu Land und zu Wasser näher.

An dieser Stelle noch einmal recht herzlichen Dank an Herrn Prof. Dr. Dr. h. c. Joehnk und Frau Runow sowie an alle organisatorisch Beteiligten für die gelungene Exkursion.

Norman Weber und Sebastian Hartstock (Azubis zum Physiklaboranten, 2. Ausbildungsjahr)

Gruppenfoto Azubi-Exkursion 2010_3