Das Schülerlabor DeltaX im Jahr 2012

Ferien-Forscher-Woche - Oktober/ November 2012

Schüler des Gymnasiums Dreikönigschule beim Löten während der Projektwoche im Schülerlabor DeltaX am HZDRVier ganze Tage drehte sich bei unserer diesjährigen Ferien-Forscher-Woche (FFW) alles um das Thema Senden und Empfangen. Mit Expertenvorträgen, der Besichtigungen von Forschungsgeräten und einer Reihe von Experimenten haben wir das Thema von allen Seiten genaustens unter die Lupe genommen. Bei praktischen Tätigkeiten, wie der kleinen Fuchsjagd auf dem HZDR-Gelände oder dem Löten eines kleinen Senders und eines AM-Radios stellten die jungen Ferien-Forscher nicht nur ihr Können unter Beweis sondern hatten auch jede Menge Spaß. Danke für die schöne FFW!

Die nächste Ferien-Forscher-Woche bietet das Schülerlabor in den Herbstferien 2013 an. Weitere Informationen hier.


Nadja GneistVerstärkung im Schülerlabor - Oktober 2012

Seit Mitte Oktober verstärkt Nadja Gneist mit einer zweiten Halbtagstelle das Team des Schülerlabors. Die studierte Geoökologin arbeitete einige Zeit in diesem Forschungsbereich und war zuletzt am Uniklinikum in Dresden. Gleich vier Schulklassen hatten sie in ihrer ersten Woche begleitet und bei ihren Experimenten betreut. Es gibt also viel zu tun! Wir freuen uns auf spannende Tage gemeinsam im Schülerlabor.


Schülerlabor-Leiter Dr. Michael VogtDas Schülerlabor hat einen neuen Leiter - Juli 2012

Dr. Michael Vogt ist seit 1. Juli 2012 neuer Leiter im Schülerlabor DeltaX. Der gebürtige Rostocker studierte Physik und Philosophie in seiner Heimatstadt und promovierte zum Thema „Bewegung in der Quantenphysik“. Nach einer mehrjährigen Tätigkeit als Schulbuchautor für Mathematik beim Cornelsen-Verlag in Berlin wechselte er nach Dresden an die Technischen Sammlungen. Dort war er als Kurator maßgeblich am Aufbau des „Erlebnislandes Mathematik“ beteiligt. Anfang 2012 kehrte er Deutschland für ein halbes Jahr den Rücken und übernahm an der Universität Zürich die Projektleitung für den Aufbau eines Lernzentrums. Das DeltaX-Team freut sich auf neue Ideen und gemeinsame Herausforderungen.


Banner Lange Nacht der Wissenschaften 2012Lange Nacht der Wissenschaften – Mit dem Schülerlabor dem Magnetimus auf der Spur - Juli 2012

Magnetismus sehen und hören konnten interessierte Besucher am Stand des Schülerlabors zur diesjährigen Langen Nacht der Wissenschaften. Bis 1 Uhr Nachts konnten sie sich im Hörsaalzentrum der TU Dresden an spannenden Experimenten probieren oder einfach das Gespräch mit dem Team des Schülerlabors suchen.


Schülerlabor DeltaX beim Wissenschaftssommer 2012 in LübeckMit dem Netzwerk der Schülerlabore beim Wissenschaftssommer in Lübeck - Juni 2012

Am ersten Juni-Wochenende startete in Lübeck der Wissenschaftssommer 2012. Passend zum Wissenschaftsjahr standen die Veranstaltungstage unter dem Thema Nachhaltigkeit. In Zelten auf dem Marktplatz und im Lübecker Rathaus konnten sich die Besucher über Wissenschaft informieren, selbst zum Forscher werden oder mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern über aktuelle Forschungsthemen diskutieren. An den Ständen des Netzwerks der Schülerlabore in der Helmholtz-Gemeinschaft, vertreten durch die Schülerlabore des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung, Helmholtz-Zentrums Geesthacht und des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf, konnten große und kleine Besucher selbst experimentieren und Versuche zum nachhaltigen Umgang mit Energie durchführen.


Quiz im Schülerlabor zum Tag des offenen LaborsTag des offenen Labors am HZDR - Mai 2012

Am 12.Mai 2012 öffnete das HZDR für interessierte Besucher seine Türen zum diesjährigen Tag des offenen Labors. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter präsentierten Ihre Forschungsergebnisse bzw. Ihre Arbeit am HZDR und begeisterten damit die zahlreichen Besucher. Im Schülerlabor DeltaX konnten sich kleine und große Hobby-Forscher an spannenden Versuchen ausprobieren. Rund um das Thema „Magnete vor der Kamera – Kann man Magnetismus sichtbar machen?“ waren Experimente zu Ferromagneten, magnetischer Hysterese, Domänen, Barkhausen-Rauschen und dem Beobachten von magnetischen Domänen mit dem Kerr-Mikroskop aufgebaut. Wer aufmerksam war, konnte die Fragen des Schülerlabor-Quiz lösen und einen kleinen Kompass und ein Falschfarbenbild mit nach Hause nehmen.


Experimente zum Girls' & Boys' Day im Schülerlabor DeltaXGirls‘| Boys‘ Day macht Station im Schülerlabor - April 2012

Schülerinnen und Schüler der siebten bis zehnten Klasse waren auch in diesem Jahr zum Girls‘ | Boys‘ Day ins HZDR eingeladen. Beim Besuch von Laboren, Werkstätten und Büros hatten die Mädchen und Jungen die Chance sich selbst einen Eindruck von den vielfältigen Berufen am HDZR verschaffen. Während ihrer Station im Schülerlabor DeltaX konnten sich die Jugendlichen bei Experimenten rund um die Kerr-Mikroskopie selbst probieren und mit Wissenschaftlern, Facharbeitern und Auszubildenden aus unterschiedlichen Berufszweigen des HZDR ins Gespräch kommen.


http://www.nasa.gov/vision/earth/lookingatearth/ozone_record.htmlUV-Experimente im Schülerlabor - März 2012

Eine Facharbeit anzufertigen gehört bei vielen Schulen mit zum Curriculum. Für gute Ideen braucht man aber auch die entsprechenden Instrumente. Für die Facharbeit zweier Schülerinnen des Gymnasium Bühlau im naturwissenschaftlichen Profil konnte das Schülerlabor aushelfen. Das Thema waren die Ozonlöcher und die Folgen erhöhter UV-Strahlung auf der Erde. Dazu haben die 8-Klässler verschiedene Stoffe wie Glas, Plastik und Sonnencreme auf UV-Durchlässigkeit untersucht. Die beiden brachten die zu testenden Materialien mit ins Schülerlabor, eine UV-Lampe, sowie einen Sensor, mit dem man die UV-Strahlung messen kann, hat das Schülerlabor vor Ort. Ein gelungenes Experiment und eine erfolgreiche Facharbeit!


Schüler am Kerr-MikroskopKerr-Mikroskop geht an den Start - März 2012

Magnetismus sichtbar machen - dies können jetzt Schülerinnen und Schüler der Oberstufe bei ihrem Experimentiertag im Schülerlabor DeltaX. Mit unserer neuen Experimentierstation haben erstmals auch Jugendliche die Möglichkeit, magnetische Strukturen mit Hilfe des sogenannten Kerr-Effektes zu untersuchen.

Im Rahmen ihrer Bachelor-Arbeit befasste sich die Studentin Julia Woithe neben der Inbetriebnahme des Kerr-Mikroskops vor allem mit der inhaltlich-didaktischen Konzeption des Angebotes. Als neues Highlight erweitert die Kerr-Mikroskopie von nun an die Experimentierstrecke zum Thema "Magnetismus und Materialforschung". Magnete vor die Kamera!


Schüler des Gymnasiums Dreikönigschule bei Lötarbeiten während der Projektwoche im Schülerlabor DeltaX am HZDREine Projektwoche im Schülerlabor - Februar 2012

Vom 6. bis 9. Februar drehte sich bei uns alles um das Thema "Radio und Datenspeicherung". Bei Vorträgen und Führungen erhielten die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Dreikönigschule alle notwendigen Infos und  Einblicke in relevante Forschungsbereiche  des HZDR. Parallel dazu wurde ausgiebig im Schülerlabor experimentiert und recherchiert. Ihre Ergebnisse präsentierten die Zehntklässler mit kurzen Vorträgen ihren Mitschülern. Das Highlight zum Abschluss der Projektwoche war der Bau eines eigenen Radios in einer kleinen A7-Box.