Social Media

Facebook Icon     Twitter-Logo         HZDR-Blog “ResearchIn’ the World” auf helmholtz.de    

Contact us

Visitor address

Bautzner Landstrasse 400
01328 Dresden

Phone: +49 351 260 - 0
E-Mail: kontakt@hzdr.de


Postal address

P.O. Box 510119
01314 Dresden
Germany

Further information

Vorschau-Bild
Vorschau-Bild

HZDR-Preisträger ab 2004

Jahr Forschungspreis Technologiepreis Doktorandenpreis Wissenschaftskommunikationspreis
2015 Dr. Helmut Schultheiß, Kai Wagner, Andreas Henschke und Dr. Thomas Sebastian: Erzeugung und Nachweis rekonfigurierbarer Spinwellen-Känale

René Gebhardt, Dr. Michael Gensch, Bertram Green, Dr. Axel Jochmann, Timo Kirschke, Dr. Sergey Kovalev, Dr. Michael Kuntzsch und Andreas Schwarz: Verbesserung der Synchronisation der Elektronenpulse am Beschleuniger ELBE und Nutzung dieses hochpräzisen Timings für die Untersuchung dynamischer Prozesse und für die Erzeugung von Röntgenstrahlen

Dr. Stefanie Koristka: Entwicklung neuartiger Strategien zur antigenabhängigen Aktivierung humaner regulatorischer T-Zellen mit polyklonaler Rezeptorspezifität | Anerkennungspreise für ihre Dissertationen erhielten Dr. Josefine Metzkes, Dr. Martin Seilmayer und Dr. Tobias Vogt

nicht vergeben

2014 Dr. Stefan Facsko, Dr. René Heller und Dr. Richard Wilhelm: Untersuchungen zur Wechselwirkung langsamer, hochgeladener Ionen mit Ionenkristalloberflächen und Nanomembranen

Thomas Gundrum, Dr. Frank Stefani und Dr. Thomas Wondrak: Entwicklung und Anwendung der kontaktlosen induktiven Strömungstomographie (CIFT)

Dr. Georg Schramm: Evaluation and Improvement of MR-based Attenuation Correction for PET/MR | Anerkennungspreise für ihre Dissertationen erhielten Dr. Axel Jochmann und Dr. Martin Mittendorff.

Dr. Marc Uhlarz für seine langjährige herausragende Präsentation des HLD/HZDR in der Öffentlichkeit (Führung von Gruppen, „Tag des offenen Labors“, „Dresdner Lange Nacht der Wissenschaft“, Schülerlabor DeltaX“ u. a.)

2013 Dr. Swapna Singha Rabha und Dr. Markus Schubert: Strömungszustände in Suspensionsblasensäulen Dr. Michael Bussmann, René Widera, Axel Hübl, Heiko Burau, Richard Pausch und Dr. Henrik Schulz: GPU-Hochleistungsrechnen

Dr. Christian Richter: Echtzeitmessung der Strahlendosis von laserbeschleunigten Partikelstrahlen | Dr. Karl Zeil:           Beschleunigungs-mechanismen bei ultrakurzen Laserpulse | Anerkennungspreis: Dr. Michael Körner

Nils Schmeißer: Entwicklung eines Medientisches für den Experimentiertag „Radioaktivität und Strahlung“ im HZDR-Schülerlabor

2012 Dr. Stephan Winnerl: Forschungsarbeiten zur Terahertz-Strahlung und ihrer Anwendung Matthias Beyer, Dr. Helmar Carl, Heiko Pietruske, Eckhard Schleicher, Tobias Seidel und Dr. Christophe Vallée: Strömungsexperimente mit realistischen Reaktor- bzw. Industrie-Bedingungen Dr. Thomas Hilger: Eigenschaften kleinster Teilchen in stark wechselwirkender Materie  |  Anerkennungspreise für ihre Dissertationen erhielten Dr. Thomas Kluge und Dr. Daniel Seipt. Julia Hesse und Katrin Taetz: sehr gute Platzierung beim Kurzfilm-Festival „nanospots“ 
2011 Prof. Peter Brust, Dr. Winnie Deuther-Conrad, Dr. Steffen Fischer und Dr. Achim Hiller: Entwicklung des Radiotracers [Fluor-18]Flubatine zur Früherkennung der neuropsychiatrischen Erkrankung Alzheimer-Demenz Dr. Sven Eckert und Klaus Timmel: Untersuchungen zum Einsatz magnetischer Bremsen im kontinuierlichen Stahlguss Dr. Norbert Martin: Herstellung und Charakterisierung von magnetisch heterogenen Schichten und Elementen  |  Anerkennungspreise für ihre Dissertationen erhielten Dr. Anne Heller und Dr. Christophe Vallée. Dr. Sören Kliem, Dr. Frank Schäfer, Lars Holt und Polina Tusheva: wirksame Öffentlichkeitsarbeit nach dem Reaktorunfall in Fukushima
2010 Dr. Xin Ou, Dr. Reinhard Kögler und Dr. Wolfgang Skorupa: dreidimensionale Charakterisierung der elektronischen Eigenschaften von dotierten Silizium-Nanodrähten Dr. Katrin Pollmann, Dr. Johannes Raff, Dr. Sabine Kutschke, Tobias Günther und Falk Lehmann: Entwicklung eines Verfahrens zur reproduzierbaren Herstellung von Proteinschichten auf technischen Oberflächen Dr. Beate Bergk: „De Haas-van Alphen Untersuchungen nichtmagnetischer Borkarbidsupraleiter“  |  Anerkennungspreise erhalten Dr. Martina Bieberle und Dr. Martin Wagner. André Arnold: 3D-Visualisierung des Elektronenbeschleunigers ELBE
2009 Dr. Viton Heera und Dr. Thomas Herrmannsdörfer: „Super-conducting state in a gallium-doped germanium layer at low temperatures" Dr. Sergei Zherlitsyn und Bernd Wustmann: Spulenentwicklung HLD

Dr. René Heller: "Wechselwirkungen von hochgeladenen Ionen mit Materialoberflächen"

Dr. Anika Röhrich und Dr. Christian Cierpka erhalten Anerkennungspreise.
Heidemarie Heim: großes Engagement beim Tag des offenen Labors und der Dresdner Langen Nacht der Wissenschaften, v.a. Aufklärung zum Thema Radioaktivität
2008 Dr. Andreas Ulbricht und Dr. Frank Bergner: Sicherheit von Reaktordruckbehältern von Kernkraftwerken Dr. Ralf Bergmann, Sebastian Meister, Jens Hauser und Thomas Süßmilch: neuartiges Kleintier-Liegensystem für bildgebende Verfahren

Dr. Marco Jose da Silva: „Impedance sensors for fast multiple flow measurement and imaging“ | Dr. Marcus Bluhm: „QCD equation of state of hot deconfined matter at finite baryon density – A quasiparticle perspective“

Stefan Bock: herausragendes Engagement beim Tag des offenen Labors unf der Dresdner Langen Nacht der Wissenschaften
2007 Dr. Karsten Küpper: Untersuchung der Magnetisierungsdynamik magnetischer Vortexstrukturen

Dr. Jochen Teichert, Dr. Dietmar Janssen, Dr. Friedrich Staufenbiel, Dr. Rong Xiang, Petr Murcek und André Arnold: Entwicklung einer supraleitenden Elektronenkanone (Foto-Hochfrequenz-Quelle) am Elektronenbeschleuniger ELBE | Dr. Uwe Hampel, Frank Fischer, Martina Bieberle, Eckhard Schleicher und Dr. Dietrich Hoppe: berührungsloses, tomographisches Messverfahren für Zweiphasenströmungen

Dr. Dominik Stehr: „Infrared studies of impurity states and ultrafast carrier dynamics in semiconductor quantum structures“  |  Einen Anerkennungspreis für ihre Doktorarbeiten erhielten Dr. Adéla Krepelová und Dr. Gencho Rusev. Dr. Christian Neelmeijer: "Physik und Kunst" sowie Betreuung der Physiklaboranten-Azubis am Tag des offenen Labors
2006 Dr. Gunter Gerbeth, Thomas Gundrum und Dr. Frank Stefani: Erstmaliger experimenteller Nachweis der Magneto-Rotationsinstabilität Prof. Dr. Thomas Dekorsy, André Dreyhaupt und Dr. Stephan Winnerl: Entwicklung einer neuartigen Terahertz-Strahlungsquelle Dr. Tobias Heinrich: Entwicklung robuster und anpassbarer radioaktiver Rheniumkomplexe auf der Grundlage neuer, von Dimercaptobernsteinsäure (DMSA) abgeleiteter Chelatbildner  |  Einen Anerkennungspreis für ihre Doktorarbeiten erhielten Dr. Karsten Opel und Dr. Jiri Krepel. Dr. Thomas Herrmannsdörfer: "Dresden - Stadt der Wissenschaft 2006"
2005 Prof. Dr. Horst-Michael Prasser: Arbeiten zu Zweiphasen-Strömungen Wolfgang Anwand, Dr. Dieter Panknin, Dr. Wolfgang Skorupa, Thomas Schumann und Dr. Matthias Voelskow: Entwicklung einer für den Industrieeinsatz geeigneten Blitzlampen-Anlage Dr. Eik Schiller: "Entwicklung von Rhenium-188-Radiotherapeutika"  | 
Anerkennungspreise für ihre Doktorarbeiten erhielten Dr. Anna Lehnert und Dr. Thomas Müller.
 
2004 Dr. Jiaming Sun: „Silizium-basierte Leuchtdioden“ Dr. Paul Bühler, Uwe Just und Jens Langner: „List-mode basierte Verfahren zur Korrektur von Patientenbewegungen in der PET“ Dr. Katia Parodi: "On the feasibility of dose quantification with in-beam PET data in radiotherapy with C-12 and proton beams"