Contact

Sebastian Schöne
Radiation Physics
sebastian.schoeneAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 2604

Dr. Heide Rohling
Radiation Physics
h.rohlingAthzdr.de

Universelles Datenverarbeitungssystem für die Prototypenentwicklung

Die Entwicklung und experimentelle Erprobung verschiedener Prototypen von Strahlungsdetektorsystemen erfordert in der Regel eine individuell angepasste Struktur zur Erfassung, Verwaltung und Verarbeitung der Daten. Diese muss in der Lage sein, die eigentlichen Signale mit den Metadaten zu kombinieren und daraus dann die gewünschten Informationen - in unserem Falle ein Bild - zu gewinnen. Dies erfordert, je nach Design und physikalischen Prinzip des bildgebenden Systems, eine mehr oder weniger komplexe und zeitaufwändige Entwicklung.

In unserer Arbeitsgruppe wird daher ein universelles Datenverarbeitungssystem entwickelt und gepflegt, welches die Daten verschiedener Prototypen in standardisierter Weise erfasst, verwaltet und ablegt sowie die Einbindung  unterschiedlicher Module für die Prozessierung erlaubt. Dies erfordert die Entwicklung von Datenmodellen, welche eine Abbildung aller physikalischen Gegebenheiten in  die in-silico Domäne ermöglichen.

Die Daten der Prototypen des Compton-Kamera-Projektes wurden mit Hilfe dieses Systems verarbeitet.


Contact

Sebastian Schöne
Radiation Physics
sebastian.schoeneAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 2604

Dr. Heide Rohling
Radiation Physics
h.rohlingAthzdr.de