Logo HZDR

Stellenausschreibung Nr. 64/2016

Das HZDR ist eine Forschungseinrichtung mit ca. 1.100 Mitarbeitern/innen und Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Seine fachübergreifenden wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in den Forschungsbereichen Energie, Gesundheit und Materie. Die Arbeiten werden in enger Zusammenarbeit innerhalb der Helmholtz-Gemeinschaft sowie mit Hochschulen, außeruniversitären Instituten und der Industrie durchgeführt.

Detaillierte Informationen finden Sie unter http://www.hzdr.de.

Im Institut für Radioonkologie ist ab 1. Dezember 2016 für zwei Jahre (mit der Option auf Verlängerung) eine Stelle als

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (PostDoc)

zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Bundes (TVöD-Bund). Der Arbeitsort ist Dresden.

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine sehr gut abgeschlossene Promotion in einem der Bereiche Kern-, Teilchen- oder Medizinphysik
  • sehr gute Grundlagenkenntnisse in den Gebieten Kernphysik, Wechselwirkung von Strahlung und Materie, Detektorphysik, Elektronik, analoge und digitale Signalverarbeitung
  • eine Affinität zu experimenteller Arbeit in Verbindung mit der Entwicklung von Software zur Datennahme, Datenanalyse und Modellierung
  • praktische Erfahrungen im Umgang mit Kernstrahlungsdetektoren und zugehöriger Elektronik sowie in objektorientierter Programmierung (C++, Python o.ä.).
  • praktische Erfahrungen mit Tools zur Analyse komplexer Listmode-Daten (Root) und/oder Simulationstools (Geant4) sind wünschenswert

Ihre Arbeitsaufgaben:

  • translationale Forschung zur Verifikation von Partikeltherapien mit Hilfe sekundärer Strahlung in der Radioonkologie sowie zu neuen Verfahren in der nuklearmedizinischen Bildgebung
  • selbständige Forschungstätigkeit mit Verantwortung für Teilprojekte
  • Publikation der Forschungsergebnisse in referierten Fachzeitschriften und auf Konferenzen
  • Betreuung von Studenten und Doktoranden
  • Beteiligung an der Projektakquisisition (Erarbeiten von Proposals) und an Verwaltungsaufgaben

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Guntram Pausch, Tel.: +49 351 260 - 2358, gern zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, ...) reichen Sie bitte bis zum bis zum 4. Oktober 2016 ausschließlich per Online-Bewerbung (deutsch / englisch) ein.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik, daher begrüßen wir ausdrücklich die Bewerbung von qualifizierten Frauen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Zertifikat Audit Beruf und FamilieHelmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf
Personalabteilung
Postfach 51 01 19
01314 Dresden