Contact

Prof. Jens Gutzmer
Director
Phone: +49 351 260 - 4400
j.gutzmer@hzdr.de

Prof. Markus Reuter
Director

Phone: +49 351 260 - 4411
Phone: +49 160 94929014
m.reuter@hzdr.de

Renate Seidel
Secretary
Phone: +49 351 260 - 4430
Fax: +49 351 260 - 4440
r.seidel@hzdr.de

Christian Christesen
Assistant to the Directors
Phone: +49 351 260 - 4402
c.christesen@hzdr.de

Manuela Wagner
Administration
Phone: +49 351 260 - 4401
manuela.wagner@hzdr.de

Media Contact

Anja Weigl
Phone: +49 351 260 - 4427

Office hours: Mon-Wed, Fri, 9am-2pm

a.weigl@hzdr.de

Events

We recommend

Funded by

Vorschau-Bild

Ressourceneffizienz vor Ort am 24.11.2016 in Freiberg

„Wettbewerbsplus Ressourceneffizienz – Angebote für KMU in Sachsen“

Beginn: 10:00 Uhr | Ende: 16:45 Uhr


Gemeinsam mit dem VDI Zentrum für Ressourceneffizienz veranstaltet das Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF), das zum Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf gehört, in der Reihe „Ressourceneffizienz vor Ort“ am 24. November 2016 die Veranstaltung „Wettbewerbsplus Ressourceneffizienz – Angebote für KMU in Sachsen“.

Ressourceneffizienz gewinnt in kleinen und mittleren Unternehmen seit den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung. Der wirtschaftliche Unternehmenserfolg kann durch optimierte Prozesse in der Produktion und einen effizienten Einsatz von Ressourcen deutlich gesteigert werden.

Vorgestellt werden Praxisbeispiele aus Unternehmen, die in den Bereichen Galvanik, Zerkleinerung und Metallverarbeitung tätig sind. Flankiert wird die Veranstaltung von aktuellen Forschungsergebnissen zur Steigerung der Ressourceneffizienz wirtschaftsstrategischer Rohstoffe. Zudem werden diverse regionale und bundesweite Unterstützungsmöglichkeiten und Förderprogramme für KMU in Sachsen u.a. an Infoständen vorgestellt.

Teilnehmer der Veranstaltung sind außerdem herzlich zu einer Führung im Helmholtz-Institut und der benachbarten UVR-FIA GmbH eingeladen.

Die Veranstaltung bietet eine Plattform für Diskussionen und Erfahrungsaustausch zum Thema Ressourceneffizienz in Unternehmen. Sie richtet sich an Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte von Unternehmen in Sachsen und an Wissenschaftler aus sächsischen Forschungseinrichtungen.


Weitere Informationen:


Veranstaltungsort:

Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie am HZDR
Chemnitzer Str. 40
09599 Freiberg

Anfahrtsplan zum Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie


Veranstalter:

Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie

Das Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF) forscht für einen material- und energieeffizienten Umgang mit mineralischen und metallhaltigen Rohstoffen im Sinne einer Kreislaufwirtschaft. Die Wissenschaftler arbeiten interdisziplinär entlang der gesamten Rohstoffkette von der Erkundung und Gewinnung über Aufbereitung und Veredelung bis hin zum Recycling. Das Institut wurde am 29. August 2011 gegründet, gehört zum Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf und kooperiert eng mit der TU Bergakademie Freiberg. Die Forschung erfolgt im Topic Ressourcentechnologie innerhalb des Programms Energieeffizienz, Materialien und Ressourcen der Helmholtz-Gemeinschaft.

VDI Zentrum für Ressourceneffizienz

Das VDI Zentrum für Ressourceneffizienz organisiert im Netzwerk Ressourceneffizienz bundesweit Veranstaltungen zur Ressourceneffizienz vor Ort (RE vor Ort).