Publications Repository - Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

2 Publications
Einfluss von Seigerungen in dickwandigen Teilen aus Druckbehälterstählen auf die Zähigkeitskennwerte
Böhmert, J.; Müller, G.; Viehrig, H.-W.;
In dickwandigen Teilen aus den Druckbehälterstählen ASTM A533 B Cl. 1, 15CrMoV2 und 15CrNiMo2 wurde die Tiefenlagenabhängigkeit der Zähigkeit mit Kerbschlagbie geversuchen und mit quasistatischen 3-Punkt-Biegeversuchen an ermüdungsangeris senen Proben in Charpy-V-Geometrie nach dem ¿master curve¿-Konzept nach Wallin bestimmt. In bestimmten Tiefenbereichen treten Anomalien im Verlauf der Tiefenlagenabhängigkeit der mit den genannten Methoden ermittelten Übergangstemperaturen auf. Eine eingehendere Analyse zeigt, dass die Streuungen in den Zähigkeitskennwerten bimodal verteilt sind. Als Ursache werden Seigerungslinien ausgewiesen, in denen vorzugsweise der Kohlenstoffgehalt angereichert ist. Als Folge dessen entsteht in diesem Bereichen ein deutlich härteres, martensitisches Gefüge.
Die Lage der Linien relativ zur Rissspitze bestimmt die Bruchzähigkeit und damit die Referenztemperatur To nach dem ¿master curve¿-Konzept. Im Charpy-Kerbschlagbie geversuche ist eine derartige eindeutige Zuordnung nicht nachzuweisen.
  • Poster
    Tagung "Gefüge und Bruch", Internationale Werkstoffprüftagung, 17.-19. März 1999, Bochum, Vortrag Nr. 19
  • Contribution to proceedings
    Tagung "Gefüge und Bruch", Internationale Werkstoffprüftagung, 17.-19. März 1999, Bochum, Vortrag Nr. 19

Publ.-Id: 2573 - Permalink