Publications Repository - Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

1 Publication
Prognostische Relevanz von FDG-PET/CT-basierten Biomarkern bei Kopf-Hals-Tumoren: Total Lesion Glycolysis (TLG) übertrifft klinische Parameter
Weidt, D.; Spanier, G.; Meier, J.; Hofheinz, F.; Reichert, T.; Hellwig, D.; Grosse, J.;
Ziel/Aim:
Ziel der retrospektiven Studie war die Evaluation der prognostischen Relevanz der FDG-PET/CT-basierten Biomarker maximaler und mittlerer SUV (SUVmax, SUVmean), metabolisches Tumorvolumen (MTV) und total lesion glycolysis (TLG) im Primarius bei Erstdiagnose eines oralen Plattenepithelkarzinoms (OSSC). Der Einfluss auf das Gesamtüberleben (OS) wurde mit etablierten Prognoseparametern verglichen.

Methodik/Methods:
Einschluss von 127 Patienten mit zwischen 2006 und 2013 bioptisch gesichertem OSCC und präoperativer FDG-PET/CT (3 MBq/kg Körpergewicht, Start 60 min p.i., Biograph 16, Siemens). Messung von SUVmax, SUVmean, MTV (Schwellenwert: 41% SUVmax) und TLG im Primarius mittels ROVER (ABX, Radebeul). Berechnung des OS nach Kaplan-Meier. Analyse prognostischer Parameter mit uni-/multivariater Cox-Regression.

Ergebnisse/Results:
In der Nachbeobachtung starben 52 (41%) der Patienten (Status aller Patienten über mindestens 36 Monate bekannt). Das mediane OS war länger bei geringerem MTV (≤5,3 ml: >95 Monate; >5,3 ml: 59 Monate; p=0,006) oder TLG (≤38,7 g: 95 Monate; >38,7 g: 47 Monate; p<0,001). SUVmax und SUVmean hatten keinen Einfluss auf das OS (p>0,05). Die univariate Cox-Regression identifizierte MTV (Hazard Ratio [HR]=2,260, p=0,005), TLG (HR=2,808, p=0,001), Lymphknoten (LK)-Status (HR=2,234, p=0,005) und UICC-Stadium (HR=2,095, p=0,021) als Prognosefaktoren, nicht jedoch Geschlecht, Alter (>60 J), oder Tabak-/Alkoholabusus. Multivariat erwiesen sich nur MTV (HR=1,991, p=0,019) und TLG (HR=2,808, p=0,001) als unabhängige Prognosefaktoren.

Schlussfolgerungen/Conclusions:
MTV und TLG des Primarius sind Prognosefaktoren für das OS bei Patienten mit Erstdiagnose eines OSCC. TLG ist der stärkste unabhängige Prognosefaktor für das OS und übertrifft etablierte klinische Parameter.
  • Lecture (Conference)
    Jahrestagung der DGN, 19.-21.04.2018, Bremen, Deutschland

Publ.-Id: 27394 - Permalink