Publications Repository - Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

1 Publication

Berechnung von Neutronenflußdichteschwankungen in WWER-Druckwasserreaktoren infolge strömungsinduzierter Schwingungen

Hollstein, F.
Zusammenfassung
Dargestellt wird ein in sich geschlossenes 3D-Modell zur Berechnung der ortsabhängigen Übertragungsfunktionen für stochastische Schwingungen der Regel- und Brennelemente in Reaktoren vom Typ WWER-440 unter Berücksichtigung der heterogenen Brennstoffbeladung realer Spaltzonenkonfigurationen. Basis sind die nodalen Bilanz-Gleichungen zur Berechnung der stationären Neutronediußverteilung in der Eingruppen-Diffusionsnäherung für 3D-Nodes in Hexagonal-Z-Geometrie. Die Absorberteiie eines WWER- 440-Regelelements werden durch entsprechende Randbedingungen für die Diffusionsgleichun im neutronenphysikalischen Reaktormodell erfaßt. Die Modellierung der Rauschquellen erfolgt auf der Grundlage einer Sweigruppen-Diffusionsnäherung. Die Neutronenflußdichteschwankungen werden dabei durch Störungen bei der Kickstreuung thermischer Neuttonen in "Absorber-Nodes" bzw. durch stochastische Schwankungen der Zweigruppen-Wirkungsquerschiiitte an den radialen Nodegrenzen der 'Brennstoff-Nodes" beschrieben. Zur Berechnung der Ubertragungsfunktionen für die Schwankungen der Neutronenflußdichte werden die nodalen Bilanz-Gleichungen in der Prompt-Response-Approximation verwendet. Die Kopplung der Zweigruppen-Quellmodeiie für Brennstoff- und Absorberteil eines Regelelements an das nodale Eingruppen-Übertragungsmodel erfolgt im Sinne der modifizierten Eingruppen-Diffussionsnäherung.
Anhand numerischer Berechnungen werden wesentliche Charakteristika der Übertragungsfunktionen für
Regelelementschwingungen in Dwckwasserreaktoren vom Typ WWER-440 diskutiert.
  • Open Access Logo Forschungszentrum Rossendorf; FZR-110 September 1995

Downloads:

Permalink: https://www.hzdr.de/publications/Publ-462
Publ.-Id: 462