Publications Repository - Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf


P0603-Verfahren und Anordnung zur kontrollierten Formfüllung beim Gießen metallischer Werkstoffe

Eckert, S.; Gerbeth, G.; Willers, B.; Galindo, V.; Ziemann, M.; Katz, H.-W.; Hewelt, U.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, die Geschwindigkeit einer in eine Form einströmenden, flüssigen Metallschmelze beim steigenden Gießen unter Schwerkrafteinfluss durch externe Magnetfelder so zu beeinflussen, dass eine beruhigte Formfüllung unter ausreichender Vermeidung von starken Verwirbelungen der Schmelze und des Auftretens von Instabilitäten der Oberflächenschicht und der einströmenden Schmelzefront erreicht wird.
Die technische Lösung beinhaltet, dass die magnetische Induktion B0 des angelegten Magnetfeldes anfangs mindestens zwei Werte übersteigt.
Gemäß der Anordnung wird ein Magnet am unteren Ende des vertikalen Eingusskanals vor der Umlenkung in den horizontalen Gießlauf angeordnet und mit einer Einrichtung zur Regelung der magnetischen Induktion verbunden.

  • Patent
    DE 10 2006 008 432 B4 - 30.08.2007

Permalink: https://www.hzdr.de/publications/Publ-10580
Publ.-Id: 10580