Ansprechpartner

Dr. Jens Gutzmer (PhD ZA)
Direktor
Tel.: 0351 260 - 4400

Dr. Simone Raatz
Stakeholder Engagement und Strategie
Tel.: 0351 260 - 4747

Anne-Kristin Jentzsch
Pressereferentin
Tel.: 0351 260 - 4429

Renate Seidel
Sekretariat
Tel.: 0351 260 - 4430
Fax: 0351 260 - 4440

Vorschau-Bild
Vorschau-Bild

Gefördert vom

Eye catcher

Veranstaltungen für die Öffentlichkeit

2020


Freiberger Kolloquium digital

Dr. Franziska Lederer beim Campus Talk ©Copyright: Bayerischer Rundfunk

© Bayerischer Rundfunk

Es ist während der Coronabeschränkungen nicht zu verantworten, unter Einhaltung der Abstandsregeln die Vortragsreihe bei gewohnten Besucherzahlen fortzuführen. Wir, als Organisatoren der Vortragsreihe des Freiberger Kolloquiums, das Sächsische Oberbergamt, das Helmholtz-Instituts für Ressourcenforschung, das Geokompetenzzentrum Freiberg e. V., das Sächsische Staatsarchiv/Bergarchiv Freiberg, die TU Bergakademie Freiberg, die terra mineralia und das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie haben uns Gedanken gemacht, wie wir hier Abhilfe schaffen können. Ich freue mich sehr, als kleinen Ersatz für die Vortragsreihe unter gewohnter Umgebung in der terra mineralia einen sehr sehenswerten Podcast anbieten zu können. Den vollständige Vortrag finden Sie unter: https://www.terra-mineralia.de/deutsch/erwachsene/vortraege


BRANCHENFORUM SACHSEN: Energie-Effizienz-Strategie 2020, Energie und Wertschöpfung - in Kreisläufen denken! (Online-Veranstaltung)

SAENA Forum HIF Jens Gutzmer ©Copyright: Screenshot SAENA Forum

Foto: Screenshot SAENA Forum

Mit der ersten Veranstaltung startet die SAENA mit Unterstützung der IHKs und HWKs eine branchenübergreifende Veranstaltungsreihe zur Bedeutung von Nachhaltigkeit als Grundprinzip in der Wertschöpfung. Ob Konzern, Automobilzulieferer, Dienstleister oder Handwerk - Ihren Wertschöpfungsketten und Produkten liegt ein effizienter Einsatz von Ressourcen und Energien zu Grunde. Als vielversprechender Ansatz gilt der Wertewandel hin zu „zirkulären“ Strategien.

Was bedeutet Wachstum in einem zirkulären Wirtschaftssystem und welchen Beitrag leisten Energiekonsum, Produktion und Mobilität?
Wie kann meine Firma künftig noch effizienter produzieren und dabei gleichzeitig den eigenen „Carbon Footprint“ verbessern?
Welche neuen Technologien und Verfahren profitieren vom wachsenden Umweltbewusstsein? Darüber diskutieren neben Dr. Jens Gutzmer vom Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF) weitere Experten.


Sächsische Transferroadshow Freiberg

Ideen im Einsatz ©Copyright: peshkova – fotolia.com

Foto: peshkova – fotolia.com

"Hightech-Transfer als Motor des regionalen Innovationsökosystems" – Teilnehmer des Sächsischen Transferpreises erzählen ihre Geschichte

Univer­si­täten mit fokus­sierten Themenschwer­punkten sind durch verschiedene Formen des Transfers ein Treiber für die Entwicklung eines branchen­spe­zi­fi­schen regio­nalen Innova­ti­ons­öko­systems. Die regionale Nähe zu den Unter­nehmen sowie die langjährige Zusam­men­arbeit zwischen Wissen­schaft und Wirtschaft schaffen ein Umfeld für den konti­nu­ier­lichen Transfer in Form von Techno­logie, Wissen und Personal.

Im Rahmen der Paneldiskussion "Hightech-Transfer als Motor des regionalen Innovationsökosystems" wird Dr. Jonathan Engelhardt (Assistent für Technologietransfer am HIF) Auskunft geben.


Alumni Talk

Alumni Talk 5 ©Copyright: HZDR

© HZDR

Ehemalige Doktoranden des HZDR berichten aus ihrem Berufsleben, geben Einblicke in die Wirtschaftswelt und stellen ihr Unternehmen vor. Im Anschluss bieten wir bei einem Imbiss die Gelegenheit für Gespräche auf Abstand. Anmeldung bis 09.10.2020 an alumni@hzdr.de

Livestream: https://www.conf.dfn.de/stream/nr57jknxbjg8j

 


Europäisches Ressourcen-Forum ERF 2020 online

Titelbild European Resources Forum ERF 2020 online ©Copyright: © asray / Fotolia.com

© asray / Fotolia.com

Zum 5. Mal veranstaltet das Umweltbundesamt (UBA) das European Resources Forum (ERF). Die englischsprachige Konferenz findet am 3. November 2020 statt. Die Veranstaltung wird aufgrund der Covid-19-Pandemie als virtuelle Konferenz durchgeführt. Es werden bis zu 500 Teilnehmer aus über 40 Ländern erwartet. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage der Konferenz: www.resourcesforum.eu

ERF 2020 auf Twitter: #2020ERF


Tagung „Aufbereitung und Recycling“ online

ReMining: Rohstoffe aus Bergbauhalden (Flyer-Titelbild) ©Copyright: HZDR/ Werkstatt X

Die Tagung „Aufbereitung und Recycling“ findet 12. und 13. November 2020 nur als WEB-Konferenz statt. Schwerpunkte der Tagung sind: Mineralische Rohstoffe – Wertstoffe aus Abfall A) Maschinen, Apparate und Sensoren, B) Aufbereitung primärer Rohstoffe, C) Aufbereitung sekundäre Rohstoffe/Recycling

Dr. Stefan Dirlich vom HIF wird am zweiten Tag der Tagung das Re-Mining-Konzept vorstellen, bei dem es um die Verwertung von Wertstoffen und Schadstoffentfernung für Haldenmaterial geht.


Can Mining make the World a greener Place?

Illustration NHM Event Mining ©Copyright: Natural History Museum London

Foto: Natural History Museum London

Der Abbau neuer Metalle und Mineralien ist für umweltfreundliche Technologien wie Solarpanele, Windkraftanlagen und Elektroautos von entscheidender Bedeutung. Edelmetalle treiben unsere Handys und Laptops an. Wie passt das zur nachhaltigen, grünen Zukunft? Können wir überhaupt genug von diesen Metallen beschaffen, um dahin zu kommen? Nehmen Sie an einem internationalen Expertengremium teil und diskutieren Sie mit über unsere wachsende Nachfrage nach neuen Technologien und über die natürlichen Ressourcen, die wir zur Schaffung dieser Technologien benötigen.

Der BBC-Wissenschaftsmoderator Professor Iain Stewart wird eine Live-Debatte über den Bergbau und seine Rolle in der Gesellschaft moderieren. Wir wollen uns gemeinsam vorstellen, wie der Planet im Jahr 2050 aussehen könnte, und herausfinden, wie wir alle einen Beitrag zur Schaffung der Welt leisten können, in der wir gerne leben würden. Werfen Sie Ihre Ideen in die Diskussion und stellen Sie den Experten Ihre Fragen.

Diese Veranstaltung wird vom Natural History Museum und dem EU-finanzierten INFACT-Projekt veranstaltet, bei dem innovative, nicht-invasive und akzeptable Erkundungstechnologien untersucht werden. Machen Sie mit und erfahren Sie mehr über die Veranstaltungsreihe hier: https://www.can-mining-make-the-world-a-greener-place.com/


Minerals in the Loop

Minerals in the Loop Veranstaltung ©Copyright: EMerald

Foto: EMerald

Metalle haben eine glänzende Zukunft als Schlüsselelemente für die Energiewende. Metalle sind jedoch in immer komplexeren Lagerstätten eingeschlossen, und ihre optimale Gewinnung erfordert ein perfektes Verständnis der Auswirkungen von Geologie und Mineralogie auf die nachgelagerte Verarbeitung. Diese Konferenz wird vom Konsortium des EMerald-Masters in Resources Engineering organisiert und wird an zwölf der aufregendsten Orte der Welt Halt machen, um die neuesten Innovationen zu entdecken und aufschlussreiche Gespräche zu hören. In Podiumsdiskussionen können Sie sich alle zwei Stunden mit Experten zu verschiedenen Themen austauschen. Diese Weltreise ist auch die Gelegenheit, die EMerald-Alumni wieder zu treffen und herauszufinden, was sie seit ihrem Abschluss erreicht haben.

Hier geht´s zur Anmeldung.


Karrieremesse ORTE

Karrieremesse ORTE in Freiberg - Logo - Quelle: TU Bergakademie Freiberg ©Copyright: TU Bergakademie Freiberg

© TU Bergakademie Freiberg

Auf der Karrieremesse ORTE präsentieren sich regionale und überregionale Unternehmen und Institutionen. Studierende und Alumni können den Unternehmenm ihre Fragen zu Einstellungsmöglichkeiten, Praktika und Abschlussarbeiten stellen. Darüber hinaus profitieren sie vom umfangreichen Rahmenprogramm mit Firmenvorträgen, Bewerbungsmappenchecks, dem BeratungsEXTRA und vielem mehr. Auf jeder ORTE steht ein besonderes, aktuelles Thema aus dem Bereich "Beruf und Karriere" im Fokus und ergänzt das bestehende Angebot.

Das HIF wird sein Angebot für Studierende und Absolvent*innen vorstellen.

 
×