Kontakt

Jörg Voigtländer
Telefon: 0351-84389525
E-Mail: fussball@sv-rossendorf.de


Andreas Küchler
Telefon: 0179-4822657
E-Mail: andkue@gmx.de


Spielberichte Fußball-Freizeitmannschaft

Hier gibt's Tabellen und Spielberichte der verganenen Spielzeiten.

  • Erfolgreichste Torschützen für Rossendorf: Becker 3, Scholz, Lindner je 2.

Stadtliga Dresden, Saison 2019 / 2020, Quali Staffel 3

SV FS Rossendorf - USV TU Dresden 1:8 (0:2) - 09.09.2019

Rossendorf mit Peters - Ritter, Uhlendorf, Just, Franke (Küchler) - Pawelke, Müller (Skottnik), Munz, Scholz - Zimmer, Becker.

Tor für FSR: Becker.

Kurzbericht: Gegen das Schwergewicht TU hielt Rossendorf zu Beginn gut mit, das 0:2 zur Pause war vertretbar. In der zweiten Halbzeit fiel die Mannschaft leider auseinander. Das Ehrentor gelang Dennis Becker durch einen Elfmeter. (A.K.) Hier der Spielverlauf auf fussball.de.


Sportfreunde Schröder - SV FS Rossendorf 2:0 (2:0) - 30.08.2019

Rossendorf mit Peters - Ritter, Brandt, Otto - Weihmann, Munz, Scholz (Schmidt), Zimmer, Zetzsche - Becker, Lindner, (Franke).

Bereits nach drei Minuten das 1:0 für Schröder. Rossendorf ist noch nicht ganz wach, kommt dann aber besser ins Spiel. Schröder operiert fast ausschließlich mit langen Bällen in die Spitze. Ein direkt verwandelter Freistoß führt zum 2:0 für Schröder. Danach Rossendorf mit klaren Chancen. Thomas Zimmer scheitert freistehend am herauslaufenden Torwart, auch Dennis Becker kann ihn wenig später nicht überwinden. Der Nachschuss wird vom Innenverteidiger mit der Hand abgewehrt - jedoch nicht geahndet. Die 2. Halbzeit gehört Rossendorf. Leider fehlen im Abschluss mehrfach die berühmten Zentimeter. Schröder hat außer einem Lattenschuss und zu hartem Spiel (4 Gelbe) nichts mehr entgegen zu setzen, gewinnt aber wegen des besseren Beginns das Spiel. (O.F.) Hier der Spielverlauf auf fussball.de.


Stadtpokal 2019 / 2020

FFC BW Loschwitz - SV FS Rossendorf 1:7 (1:4) - Pokal Achtelfinale - 24.08.2019

Rossendorf mit Peters - Ritter, Brandt, Franke, Skottnik - Weihmann, Munz, Scholz (Zimmer), Zetzsche (Küchler) - Becker, Lindner.

Tore für FSR: Scholz (2), Lindner (2), Becker, Weihmann, Eigentor Loschwitz.

Rossendorf startete mit einem überzeugenden Pokalsieg in die neue Saison. Außer in den Anfangsminuten hatte Loschwitz der Angriffswucht nichts entgegen zu setzen. Nach zehn Minuten erzielte Christoph Scholz das Führungstor. Tobias Weihmann hatte ihn mit einem präziesen Diagonalpass auf die Reise geschickt. Die Rossendorfer Abwehr präsentierte sich in der Anfangsphase recht unsortiert, so dass Loschwitz zu gefährlichen Gegenangriffen kam. Kurz nach der Führung hätte der Ausgleich fallen müssen, doch Loschwitz vergab den Foulelfmeter. Den schlecht platzierten Schuss konnte Guido Peters halten. Dann doch der Ausgleich, nach einem Ballverlust im Mittelfeld konnte die Abwehr den Gegenangriff nicht mehr abfangen. Jedoch stellte Rossendorf postwendend die Führung wieder her. Diesmal bediente Miguel Munz den in die Spitze gestarteten Dennis Becker. Danach war der gegnerische Widerstand gebrochen und die läuferische und spielerische Überlegenheit wurde in schöner Regelmäßigkeit in Tore umgemünzt. Eric Lindner auf Pass von Daniel Zetzsche und Christoph Scholz per Kopf nach einer Ecke ebenfalls von Daniel Zetzsche stellten eine beruhigende 4:1 Halbzeitführung sicher. Ein Eigentor der Loschwitzer sowie Tore von Tobias Weihmann und nochmals Eric Lindner brachten den auch in dieser Höhe verdienten Endstand. Hier der Spielverlauf auf fussball.de.