Contact

Nicole Seifert

n.seifertAthzdr.de
Phone: +49 351 260 2083
Fax: +49 351 260 12083

More Information

Vorschau-Bild
Vorschau-Bild

Eye catcher

Fragen zur Stelle be­ant­worten Ihnen gern:
Herr Prof. Dr. Karl Gerald van den Boogaart Tel.: +49 351 260 4409,
Herr Dr. Raimon Tolosana Delgado Tel.: +49 351 260 4415

Arbeitsort/ Arbeitszeit:
Freiberg
39 h/Woche

Bewerbungsschluss:
30. November 2019

Jetzt online bewerben:
deutsch / englisch
Job-Id: 122/2019 (904)

Chancengleichheit ist Bestand­teil unserer Per­so­nal­politik, daher be­grü­ßen wir aus­drück­lich die Be­wer­bung von quali­fi­zier­ten Frauen. Be­wer­bungen schwer­be­hin­der­ter Men­schen sind uns will­kommen.

Logo berufundfamilie

Helmholtz-Zentrum
Dresden-Rossendorf
Bautzner Landstraße 400
01328 Dresden

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Postdoc (m/w/d) im Bereich Verbesserung der Kreislaufwirtschaft

Das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) ist eine Forschungseinrichtung mit ca. 1.200 Mitarbeiter*innen und Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Seine fachübergreifenden wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in den Forschungsbereichen Energie, Gesundheit und Materie. 

Das Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF) hat das Ziel, innovative Technologien für die Wirtschaft zu entwickeln, um mineralische und metallhaltige Rohstoffe effizienter bereitzustellen und zu nutzen sowie umweltfreundlich zu recyceln.

Im Institut, Abteilung Modellierung und Bewertung, ist ab 1. Februar 2020 für zwei Jahre eine Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Postdoc (m/w/d) im Bereich Verbesserung der Kreislaufwirtschaft zu besetzen.

Ihre Arbeitsaufgaben:

Sie arbeiten an der Verbesserung der Kreislaufwirtschaft und zwar am Kern der Sache: der Entwicklung der Methoden und den wissenschaftlichen Modellen zur Optimierung und Steuerung der Prozesse. Dabei spielen die zufälligen geometrischen Strukturen der Partikel, eine genauso wichtige Rolle, wie die prozessbestimmenden Differenzialgleichungen oder die komplexe Thermodynamik der Wertstoffe. Weil das niemand alleine überblicken kann, arbeiten sie in einem interdiziplinären Team. Gemeinsam publizieren Sie in internationalen Zeitschriften unterschiedlicher Fachrichtungen und präsentieren ihre Ergebnisse auf einschlägigen Internationalen Tagungen.

Ihr Profil:

  • Mathematische Modelle sind für Sie nützliche Vereinfachungen komplexer Zusammenhänge.
  • Programmieren ist für Sie, was dem Philologen das Schreiben ist: eine Selbstverständlichkeit, die sie mit Bravour beherrschen.
  • Ihre sehr gute Promotion in einem MINT-Fach macht Sie nicht glücklich. Sie wollen Ihre Fähigkeiten endlich praktisch anwenden und die Welt verbessern.
  • Deshalb wollen Sie Ihre akademische Karriere auch in diese Richtung entwicklen und suchen sie ein hoch qualifiziertes, internationales und interdisziplinäres Team mit hervorragender Ausstattung, das an echten Menschheitsherausforderungen arbeitet, wie z.B. an der Entwicklung einer wirklich nachhaltigen Kreislaufwirtschaft.

Wir bieten:

  • hohe wissenschaftliche Vernetzung und wissenschaftliche Exzellenz
  • Internationalität und Vielfalt als Teil des Selbstverständnisses
  • interessante und abwechslungsreiche Aufgaben, flexible Arbeitszeiten
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Bundes (TVöD-Bund)
  • Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit, betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Schaffung attraktiver Arbeits- und Forschungsbedingungen in allen Bereichen

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, usw.) reichen Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbung-Portal ein.

Online-Bewerbung deutsch / englisch