Eye catcher

Fragen zur Stelle be­ant­wortet Ihnen gern:
Herr Frank Steiniger Tel.: +49 351 260 3076

Arbeitsort/ Arbeitszeit:
Dresden-Rossendorf
39 h/Woche

Bewerbungsschluss:
30. April 2021

Jetzt online bewerben:
deutsch / englisch
Job-Id: 50/2021 (1173)

Chancengleichheit ist Bestand­teil unserer Per­so­nal­politik. Be­wer­bungen schwer­be­hin­der­ter Men­schen sind uns will­kommen.

Logo berufundfamilie

Helmholtz-Zentrum
Dresden-Rossendorf
Bautzner Landstraße 400
01328 Dresden

Mitarbeiter strategischer Einkauf (w/m/d)

Das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) ist eine Forschungseinrichtung mit ca. 1.400 Mitarbeitenden und Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Seine fachübergreifenden wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in den Forschungsbereichen Energie, Gesundheit und Materie. 

In der Abteilung Vergabe- und Beschaffungswesen des HZDR ist ab sofort eine Stelle als Mitarbeiter strategischer Einkauf (w/m/d) zu besetzen.

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet umfasst:

  • Beschaffung von Gütern und Leistungen unter besonderer Beachtung der Vergabearten nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten auf der Grundlage des Vergaberechtes
  • Bearbeitung der Bestellanforderungen der Institute und Zentralabteilungen
  • Ausfüllen der Wirtschaftlichkeitsberechnung, Prüfung/Entscheidung der getroffenen Auswahl
  • Vertragsabwicklung in Zusammenarbeit mit dem Lieferanten/ Mitarbeit interne Abteilungen
  • Dokumentation der Anfrage/Angebote im elektronischen Dokumentenmanagementsystem
  • Selbstständiges durchführen von Ausschreibungen/-vergaben (Erstellung Ausschreibungsunterlagen, Veröffentlichung, Betreuung des Ausschreibungsprozesses, Erstellung von Vergabevermerken sowie Veröffentlichung der Vergabeergebnisse) über E-Vergabeplattform
  • Führen von Verhandlungen mit Lieferanten und Bedarfsträgern

Ihr Profil:

  • Kaufmännische Berufsausbildung mit Zusatzkenntnissen oder mindestens ein abgeschlossenes Studium (Uni/ FH) mit erworbenen Zusatzkenntnissen / Erfahrungen im Beschaffungswesen
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Kenntnisse in Vertragsbedingungen
  • ERP - Software Kenntnisse / ggf. SAP
  • gute kommunikative Fähigkeiten, professioneller Umgang mit internen Mitarbeitenden und externen Partnern
  • UVgO und VOL- A/B / Vergaberecht wünschenswert
  • Grundkenntnisse im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht wünschenswert
  • Analytisches Vorgehen, strukturierte Arbeitsweise
  • sicherer Umgang mit Microsoft Office-Anwendungen
  • Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert

Unser Angebot:

  • ein spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus
  • hohe wissenschaftliche Vernetzung und wissenschaftliche Exzellenz
  • eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)
  • 30 Urlaubstage pro Jahr
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf unterstützen wir mit:
    • Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung
    • flexiblen Arbeitszeiten

    • betrieblichem Gesundheitsmanagement

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, usw.) reichen Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal ein.