Eye catcher

Fragen zur Stelle be­ant­worten Ihnen gern:
Herr PD Dr. Cornelius Fischer Tel.: +49 351 260 4660,
Frau Dr. Winnie Deuther-Conrad Tel.: +49 351 260 4613

Arbeitsort/ Arbeitszeit:
Leipzig
39 h/Woche

Bewerbungsschluss:
29. Juni 2021

Jetzt online bewerben:
deutsch / englisch
Job-Id: 2021/94 (1217)

Chancengleichheit ist Bestand­teil unserer Per­so­nal­politik. Be­wer­bungen schwer­be­hin­der­ter Men­schen sind uns will­kommen.

Logo berufundfamilie

Helmholtz-Zentrum
Dresden-Rossendorf
Bautzner Landstraße 400
01328 Dresden

Sachbearbeiter (w/m/d) für den kaufmännischen Bereich der Forschungsstelle Leipzig

Das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) ist eine Forschungseinrichtung mit ca. 1.400 Mitarbeitenden und Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Seine fachübergreifenden wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in den Forschungsbereichen Energie, Gesundheit und Materie. 

Das Institut für Ressourcenökologie forscht zum Schutz von Mensch und Umwelt vor Gefährdungen durch Schadstoffe, die durch technische Prozesse zur Energie- und Rohstoffgewinnung entstehen. Chemische, biologische und physikalische Arbeitsgruppen forschen am Institut für Radiopharmazeutische Krebsforschung zur molekularen Bildgebung und Therapie von Tumoren.

In den Abteilungen für Reaktiven Transport und für Neuroradiopharmaka am Standort in Leipzig ist ab 01.12.2021 zunächst auf zwei Jahre eine Stelle als

Sachbearbeiter (w/m/d) für den kaufmännischen Bereich der Forschungsstelle Leipzig

zu besetzen.

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet umfasst:

  • Auftragsbearbeitung (Einholung von Angeboten, Bearbeitung von Bestellanforderungen, Kontrolle von Bestellungen, Erfassung von Lieferscheinen, Erledigung des Wareneingangs, elektronische Rechnungsbearbeitung)
  • Organisation von Wartung und Reparatur der Geräte der Forschungsstelle Leipzig
  • Planung, Koordinierung und Verwaltung der Haushalts- und Drittmittel-Budgets der Abteilungen
    "Reaktiver Transport" und "Neuroradiopharmaka" sowie Listenpflege (statistische Auswertungen)
  • selbständige Führung der Handkasse (mit Kassenbuch)
  • Verwaltung des Dienst-Kfz, incl. Einsatzkoordinierung
  • Vertretung der Sekretärin der Forschungsstelle Leipzig

Ihr Profil:

  • abgeschlossene, kaufmännische Ausbildung mit Kenntnissen des bereichsbezogenen Rechnungswesens, z. B. Bürokauffrau/-mann (w/rn/d) oder vergleichbare Ausbildung mit einschlägiger Büro- und Berufserfahrung in einer entsprechenden Funktion
  • Erfahrungen im Beschaffungswesen sind von Vorteil
  • versierter Umgang mit MS Office-Anwendungen, insbesondere MS Excel, Word
  • SAP-Kenntnisse erwünscht, aber nicht Bedingung
  • hohes Maß an Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Eigeninitiative und selbständiges Arbeiten
  • hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • organisatorisches Geschick und Freude an der Teamarbeit

Unser Angebot:

  • ein spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus
  • hohe wissenschaftliche Vernetzung und wissenschaftliche Exzellenz
  • eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)
  • 30 Urlaubstage pro Jahr
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf unterstützen wir mit:
    • Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung
    • flexiblen Arbeitszeiten

    • betrieblichem Gesundheitsmanagement

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, usw.) reichen Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal ein.