Eye catcher

Fragen zur Stelle be­ant­wortet Ihnen gern:
Frau Dr. Stefanie Hartmann Tel.: +49 351 260 2710

Arbeitsort/ Arbeitszeit:
Dresden-Rossendorf
39 h/Woche

Bewerbungsschluss:
9. Dezember 2021

Jetzt online bewerben:
deutsch / englisch
Job-Id: 2021/190 (1314)

Chancengleichheit ist Bestand­teil unserer Per­so­nal­politik. Be­wer­bungen schwer­be­hin­der­ter Men­schen sind uns will­kommen.

Logo berufundfamilie

Helmholtz-Zentrum
Dresden-Rossendorf
Bautzner Landstraße 400
01328 Dresden

Entwicklungs- und Testingenieur (w/m/d) für Präzisionselektronik

Das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) ist eine Forschungseinrichtung mit ca. 1.400 Mitarbeitenden und Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Seine fachübergreifenden wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in den Forschungsbereichen Energie, Gesundheit und Materie. 

Das Institut für Ionenstrahlphysik und Materialforschung widmet sich der Untersuchung von Materialien und deren Nanostrukturen, die für zukünftige Anwendungen in der Informationstechnologie in Betracht kommen und auf elektrischen, magnetischen oder optischen Funktionalitäten beruhen.

In der Abteilung Intelligente Materialien und Funktionselemente ist ab 1. Januar 2022 für 15 Monate eine Stelle als Entwicklungs- und Testingenieur (w/m/d) für Präzisionselektronik zu besetzen.

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet umfasst:

Im Rahmen eines Projekts soll eine analoge Messbaugruppe entwickelt werden, die imstande ist ihre eigenen Fehler fortlaufend zu erkennen und zu kompensieren und dadurch auf weniger Spezialbauteile angewiesen ist, um hochklassige Performance zu erreichen. Die Arbeitsaufgaben umfassen die Durchführung von hochpräzisen Validierungsmessungen an verschiedenen elektronischen Baugruppen. Dafür steht ein umfangreiches Geräteportfolio zur Verfügung.

Die Stelle ist in ein öffentlich gefördertes Kooperationsprojekt mit der HZDR Innovation GmbH eingebunden. Die Validierungsmessungen und deren Auswertung werden in enger Absprache mit dem Projektpartner durchgeführt.

  • Durchführung und Auswertung von Präzisionstests von einzelnen elektronischen Komponenten und
    Baugruppen zur Funktionsvalidierung
  • Design und Umsetzung von analogen Hilfsschaltungen für Sub-pA-und Sub-nV-Messungen
  • Erstellung automatisierter Testprogramme zur Gewährleistung der Reproduzierbarkeit und Langzeitanalyse
  • Anfertigung von Reports inkl. grafischen Darstellungen
  • Perspektivisch Mitwirkung beim Design der Validierungsschaltungen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium in Elektrotechnik, Physik, Mess-/Prüftechnik bzw. ähnlichem Gebiet
  • Erfahrungen im Bereich elektronische Mess- und Prüftechnik
  • Erfahrungen im Bereich analoge Elektronik (Operationsverstärker, Strom-, Spannungs- und Widerstandsmessungen)
  • Vorteilhaft sind Erfahrungen im Bereich Analog- und Digitalschaltungsdesign, Programmierkenntnisse und numerischer Datenauswertung
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:

  • Ein spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus
  • Hohe wissenschaftliche Vernetzung und wissenschaftliche Exzellenz
  • Eine zunächst auf 15 Monate befristete Beschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)
  • 30 Urlaubstage pro Jahr
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf unterstützen wir mit:
    • Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung
    • Flexiblen Arbeitszeiten

    • Betrieblichem Gesundheitsmanagement

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, usw.) reichen Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal ein.