Eye catcher

Fragen zur Stelle be­ant­wortet Ihnen gern:
Frau Nadine Möhring-Lotsch Tel.: +49 351 260 3030

Arbeitsort/ Arbeitszeit:
Dresden-Rossendorf
39 h/Woche

Jetzt online bewerben:
deutsch / englisch
Job-Id: 2022/132 (1476)

Chancengleichheit ist Bestand­teil unserer Per­so­nal­politik. Be­wer­bungen schwer­be­hin­der­ter Men­schen sind uns will­kommen.

Logo berufundfamilie

Helmholtz-Zentrum
Dresden-Rossendorf
Bautzner Landstraße 400
01328 Dresden

HR-Business Partner / Personalreferent (all genders)

Mit Spitzenforschung in den Bereichen ENERGIE, GESUNDHEIT und MATERIE lösen wir am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) einige der drängenden gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Werden Sie Teil des HZDR-Teams und schließen Sie sich 1.400 Mitarbeitenden aus mehr als 50 Nationen an. Helfen Sie mit, Forschung für die nächsten Generationen auf das nächste Level zu heben!

In der Abteilung Personal ist ab 1. September 2022 vorerst für zwei Jahre eine Stelle als HR-Business Partner / Personalreferent (all genders) zu besetzen.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Generalist (all genders) im Personalwesen
  • Kompetente, lösungsorientierte und proaktive Betreuung und Beratung der Führungskräfte und Mitarbeitenden in allen personellen Themengebieten sowie in personellen Einzelfragen von der Einstellung bis zum Austritt (entlang des Employer-life-cycle)
  • Operative Personalarbeit, z. B. Erstellen von Tätigkeitsbeschreibungen und -bewertungen, Bearbeiten von personellen Einzelmaßnahmen
  • aktive Mitarbeit in HR-Projekten
  • Vollumfängliche Begleitung, Moderation und Beratung im Recruitingprozess von der Identifikation des Personalbedarfes bis zur Auswahl der Ausschreibungskanäle, moderierende und beratende Teilnahme am Auswahlprozess
  • Identifikation von Innovations- und Prozessoptimierungsbedarfen für die Personalabteilung

Das zeichnet Sie aus:

  • Kaufmännisches Hochschulstudium z. B. im Bereich Public Administration, BWL oder vergleichbar
  • Berufserfahrung in der Personalsachbearbeitung
  • Kenntnisse in den Bereichen TVöD, Beamtenrecht, WissZeitVG sowie Arbeitsrechtsprechung
  • Belastbare Kenntnisse im Tarifrecht, vorzugsweise TVöD, sowie in der Arbeitsgesetzgebung
  • Kenntnisse SAP HCM und MS Office
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Ausgeprägte Beratungs- und Dienstleistungsorientierung, Kommunikationsstärke, ziel- und lösungsorientierter Arbeitsstil und professionelles Auftreten
  • Interdisziplinäres Denken und Handeln

Das bieten wir Ihnen:

  • Sie unterstützen mit Ihrer Arbeit innovative Forschungsaktivitäten zur Beantwortung grundlegender Fragen unserer Gesellschaft
  • Sie arbeiten in einem spannenden Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus und haben einen Arbeitsplatz mitten in der Natur
  • Sie haben den Raum für Eigenverantwortung, Gestaltung und eigene Ideen
  • Sie erhalten eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund) - u.a. 30 Urlaubstage pro Jahr, Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf unterstützen wir mit der Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung und flexiblen Arbeitszeiten
  • Zahlreiche Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Arbeitgeberzuschuss zum VVO-Jobticket

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, usw.) reichen Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal ein.