Social Media

Facebook Icon     Twitter-Logo         HZDR-Blog “ResearchIn’ the World” auf helmholtz.de    

Upcoming Events

Initiatives & Cooperation

HZDR: Partner at "Network Dresden - City of Science"

In 2006, the city of Dresden carried the title "City of Science", and founded the network Dresden - City of Science, which has been active ever since. One popular event supported by the network partners in Dresden is the Dresden Long Night of Sciences.


"Charter of Diversity"

HZDR is a member of the "Charter of Diversity", an initiative encouraging diversity in business companies and public institutions. It is supported by the German federal government, the chancellor of Germany being its patron.

Presseeinladung
Sächsischer Ministerpräsident weiht neues Tor zur Wissenschaft ein
Forschungszentrum Dresden-Rossendorf hat neues Eingangsgebäude

Eingangsgebäude

Bild: C. Frenzel

Am Dienstag, 24. März 2009, zeichnet der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich herausragende Wissenschaftler des Forschungszentrums Dresden-Rossendorf (FZD) mit den FZD-Preisen 2008 aus. Die Preisverleihung findet im Rahmen des FZD-Jahresempfangs statt. Dabei wird auch das neue Eingangsgebäude des FZD eingeweiht.

Die FZD-Preise werden jährlich in vier verschiedenen Kategorien verliehen. Ministerpräsident Tillich überreicht einen Forschungspreis, einen Technologiepreis, zwei Doktorandenpreise sowie einen Preis für Wissenschaftskommunikation 2008.

Mit dem anschließenden Empfang im neuen Eingangsgebäude des FZD wird dieses gleichzeitig offiziell eingeweiht. In Betrieb genommen wurden das neue Gebäude sowie die neue Zufahrtsstraße auf das Gelände des Forschungszentrums bereits Ende letzten Jahres. Im Eingangsgebäude haben die Mitarbeiter der Abteilungen Standortmanagement, Sicherheit, Strahlenschutz und Logistik sowie der Vorstand des FZD und die Stabsmitarbeiter ihre Arbeitsplätze.

Das Programm beginnt am Dienstag, 24. März 2009, um 15 Uhr im Großen Hörsaal des FZD. Empfang anschließend ab 17 Uhr im neuen Eingangsgebäude. Journalisten sind dazu herzlich eingeladen.
Achtung: Die Zufahrt des FZD befindet sich jetzt etwa 400 Meter weiter östlich (Adresse: Bautzner Landstraße 400, 01328 Dresden).

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme bei der Pressestelle an: presse@hzdr.de.

 

Kontakt:
Dr. Christine Bohnet
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Forschungszentrum Dresden-Rossendorf (FZD)
Bautzner Landstraße 400, 01328 Dresden
Tel.: 0351 260 - 2452 oder 0160 969 288 56