Contact

Nadja Gneist
Schülerlabor DeltaX
Communication & Media Relations
n.gneist hzdr.de
Tel.: +49 351 260 - 2272, 2274

Michaela Guder
Sekretariat
Support Staff
m.guder hzdr.de
Tel.: +49 351 260 - 2569
Fax: +49 351 260 - 12569

Partner

 
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild

Eye catcher

VON ARDENNE Physikpreise 2014

Sachsens beste Besondere Lernleistungen im Fach Physik

Bewerbungsschluss: 16. Mai 2014

Seit 2000 koordiniert das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) den Wettbewerb "Schülerpreise für die besten Besonderen Lernleistungen im Fachbereich Physik", welcher gemeinsam mit allen sächsischen Universitäten ausgeschrieben wird. Ziel ist es, die besten Besonderen Lernleistungen im Fach Physik zu prämieren und damit diese freiwilligen und oft mit hohem Engagement verbundenen Leistungen zu honorieren. Zugleich soll sachsenweit der begabte Physiknachwuchs für ein Physikstudium motiviert werden.

Die Lehrerinnen und Lehrer der sächsischen Gymnasien können pro Schule in einem Schuljahr eine abgeschlossene Besondere Lernleistung oder eine in Anspruch und Umfang gleichwertige Arbeit in der Oberstufe vorschlagen. In begründeten Ausnahmefällen kann ein Gymnasium auch mehr als eine Arbeit nominieren. Eigenbewerbungen von Schülerinnen und Schülern werden nicht akzeptiert.

Die Gewinner des Wettbewerbs werden von einem Preiskomitee ausgewählt und erhalten von dem Dresdner Unternehmen VON ARDENNE Anlagentechnik GmbH gesponsorte Geldpreise sowie attraktive Sachpreise im gemeinsamen Förderprogramm "Physik für Schülerinnen und Schüler" der DPG und der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung.

Schirmherrin: Brunhild Kurth, Staatsministerin für Kultus