Contact

Prof. Dr. Burkhard Kämpfer
High Energy Density
b.kaempferAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 3258
Fax: 13258, 3700

Dr. Roland Kotte
Staff scientist
Nuclear Physics
r.kotteAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 2323, 3596
Fax: 12323, 3700

Dr. Lothar Naumann
Staff scientist
Nuclear Physics
l.naumannAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 2088
Fax: 12088, 3700

Supported by

World records

Radiation tolerance of timing resistive plate chambers (RPC): L. Naumann et al., Nucl. Instr. Meth. A 628 (2011) 138; ibid. A 635 (2011) S113

PDG entries

Patents

L. Naumann et al., DE 102008054676 (2011)

Arbeitsgruppe Hadronenphysik (HADES, CBM)

Hadronen bilden eine Gruppe von Teilchen, die der starken Wechselwirkung als einer der fundamentalen Kräfte unterliegen. Protonen und Neutronen sind prominente Hadronen, aus denen die Atomkerne aufgebaut sind, in denen die Masse der sichtbaren Materie im Universum konzentriert ist.

Die in der Abteilung verfolgten Projekte ordnen sich dem Ziel unter, 1) Beiträge zum Verständnis der Masse und der Wechselwirkung ausgewählter Hadronen zu leisten, sowie 2) mit hadronischen Sonden kosmologisch und astrophysikalisch relevante Eigenschaften der stark wechselwirkenden Materie zu studieren. Das zentrale Projekt Seltene hadronische Prozesse in Kernmaterie verfolgt den Nachweis der Veränderung von Hadroneneigenschaften in der Umgebung von anderen stark wechselwirkenden Teilchen. Unsere experimentelle Arbeit zur Hadronenphysik konzentriert sich auf die Beteiligung am Forschungsvorhaben HADES, in dem durch Dielektronen vor allem die Vektormesonen ρ und ω in Kernmaterie spektroskopiert werden (siehe HADES-Eventdisplay für Kollisionen von p (3.5 GeV) + Nb: frontal / seitlich oder auch Video (200 MB, copyright: J. Michel, Goethe-Universität Frankfurt/Main) des HADES-Detektors). Dies setzt frühere Arbeiten zu Hadronen mit Strangeness (Kaonen, Φ-Mesonen) mit neuen Zielen fort.

Die experimentellen Arbeiten werden durch die Theoriegruppe thematisch fokussiert begleitet.

Die gute Zeitstruktur von ELBE wird genutzt, um das Ansprechverhalten moderner Detektoren, z.B. Widerstandsplattenzähler (Resistive Plate Chambers RPC), zu testen. Der Aufbau eines entsprechenden Messplatzes steht in Verbindung mit Entwicklungsarbeiten für das CBM-Projekt an der zukünftigen Anlage FAIR an der GSI/Darmstadt zu leisten.

Bachelor-, Master-, Diplom- und Doktorarbeiten

  • Analyse von HADES-Daten, Simulationen mit Transportmodellen
  • Entwicklung von timing-Widerstandsplattenzählern mit hoher Strahlungstoleranz

Übersicht der abgeschlossenen Arbeiten

 

Publikationen

2017 / 2016 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / 2011 / 2010 / 2009 / 2008 / 2007 / 2006 / 2005 / 2004 / 2003 / 2002 / 2001 / 2000 / 1999 / 1998 / 1997


Contact

Prof. Dr. Burkhard Kämpfer
High Energy Density
b.kaempferAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 3258
Fax: 13258, 3700

Dr. Roland Kotte
Staff scientist
Nuclear Physics
r.kotteAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 2323, 3596
Fax: 12323, 3700

Dr. Lothar Naumann
Staff scientist
Nuclear Physics
l.naumannAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 2088
Fax: 12088, 3700