Contact

Prof. Dr. Joachim Wosnitza
Director
Dresden High Magnetic Field Laboratory
j.wosnitzaAthzdr.de
Phone: +49 351 260 3524

Julia Blöcker
Secretary/ Administration
j.bloeckerAthzdr.de
Phone: +49 351 260 3527
Fax: +49 351 260 13527

News

Publication: A multicaloric cooling cycle that exploits thermal hysteresis

T. Gottschall et al., Nature Materials 17 (2018), 929-934

Publication: Anomalous Hall effect in Weyl semimetal half-Heusler compounds RPtBi (R = Gd and Nd)

C. Shekhar et al., Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America 115 (2018 )37, 9140-9144


Newsletter: Read the latest news from the four leading high field labs in Europe on the EMFL website.

EMFL News 2/2018


Video: EMFL - Science in High Magnetic Fields

Get more information

Vorschau-Bild

Das Hochfeld-Magnetlabor Dresden

Förderung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das Sächsische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) haben im Anschluss an die Empfehlung des Wissenschaftsrates mit der Finanzierung des Projekts im Jahr 2003 begonnen.

Die Arbeiten zum Aufbau des Dresdner Nutzerlabors zur Erzeugung starker gepulster Magnetfelder wurden daraufhin am Standort des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf mit der Errichtung des Laborgebäudes, des Werkstattgebäudes, der Energieversorgungsanlage, der Planung und Konstruktion der gepulsten Magnetspulen und der Planung der messtechnischen Einrichtungen unverzüglich begonnen. Das Hochfeld-Magnetlabor Dresden wurde fristgerecht und unter Einhaltung des Mittelplanes im Jahr 2006 fertig gestellt. Seit 2007 arbeitet das Hochfeld-Magnetlabor Dresden als Nutzereinrichtung.

BMBF-Förderung
 

SMWK


Nationale Kooperationen

Besonders enge Kooperationen bestehen zwischen dem HLD und folgenden Partnereinrichtungen:

An folgenden koordinierten Programmen ist das HLD beteiligt:

Ebenso beteiligt sich das HLD an dem Exzellenzclusterantrag


Internationale Kooperationen

Ebenso besteht eine enge Zusammenarbeit mit europäischen Kooperationspartnern im Rahmen des EMFL - European Magnetic Field Laboratory:

Logo EMFL

Global High Field Forum logo

Darüber hinaus bestehen enge Kooperationen mit den wichtigsten Hochfeldlaboratorien weltweit.