Kontakt

Dirk Reichelt

Leiter
Zentralabtei­lung Technischer Service
d.reicheltAthzdr.de
Tel.: +49 351 260 3122
+49 351 260 3696
Fax: +49 351 260 3640
+49 351 260 13122

Campussicherung

Die Campussicherung umfasst alle Maßnahmen für einen sicheren Betrieb des Forschungsstandortes Rossendorf. Dazu gehören:

  • Empfangsdienst
  • Schließ- und Ausweiswesen
  • Alarmzentrale
  • Objektschutz
  • Werkfeuerwehr

Hierbei übernimmt ein vertraglich gebundenes, privatwirtschaftlich geführtes und von der HZDR Campussicherung angeleitetes Unternehmen für Sicherheitsdienstleistungen einen Großteil der Sicherungsaufgaben.

Schließ- und Ausweiswesen

Das Schließ- und Ausweiswesen ist für die Ausgabe und Verwaltung von Betriebsausweisen und Schließmitteln verantwortlich und betreibt als zentrale Anlaufstelle das Ausweisbüro im Gebäude 120 (R117).

Hier finden Sie Antragsformulare für Ausweise und Schließmittel.

Kleiner Tipp: Auf der Rückseite Ihres Ausweises finden Sie auch Sicherheitshinweise.

Empfangsdienst

Der Empfangsdienst ist der erste Kontakt für Gäste, Besucher und neue Mitarbeiter*Innen und somit sinnbildlich auch Aushängeschild des HZDR.

Hier werden die Besucherausweise für alle Gäste des HZDR ausgestellt. Bitte melden Sie Ihre Besucher rechtzeitig an via E-Mail: empfang@hzdr.de.

Alarmzentrale

In der Alarmzentrale im Gebäude 120 laufen alle Signale der Gefahrenmelde- und Zutrittskontrollanlagen zusammen – dazu zählen etwa Brandmelder, Einbruchsmelder, die Betriebsparameter technischer Systeme und mehr. Im Bedarfsfall werden u.a. in enger Zusammenarbeit mit der unmittelbar benachbarten Werkfeuerwehr im Gebäude 117 unverzüglich Maßnahmen zur Schadensbegrenzung veranlasst. Die Alarmzentrale ist 24/7 rund um die Uhr besetzt.

Werkfeuerwehr (WFW)

Die Werkfeuerwehr (WFW) ist für die Gefahrenabwehr im Sinne des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes, des Strahlenschutzes wie auch für ein weites Spektrum der technischen Hilfeleistung zuständig. Ihr Betrieb erfolgt 24/7 rund um die Uhr durch einen externen Dienstleister. Dieser wird von einem freiwilligen Team aus Mitarbeiter*Innen des HZDR unterstützt. Unser freiwilliges Team steht für alle offen, die Interesse haben und die notwendige körperliche Fitness besitzen. Wir bieten eine umfangreiche feuerwehrtechnische Ausbildung. Diese erfolgt durch die Werkfeuerwehr vor Ort und in Ausbildungseinrichtungen der Berufsfeuerwehr Dresden (Brandhaus, Atemschutzübungsanlage).

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Werkfeuerwehr: www.hzdr.de/wfw.

Objektschutz

Der Objektschutz beinhaltet alle physischen und organisatorischen Sicherungsmaßnahmen wie die Bewachung und Bestreifung des Geländes und die Durchführung von Absperr- und Umleitungsmaßnahmen. Die Abteilung Campussicherung ist für die konzeptionelle Ausrichtung dieser Maßnahmen verantwortlich, z. B. in Form objektbezogener Sicherungskonzepte bei enger Zusammenarbeit zwischen HZDR und VKTA.

Bitte senden Sie Anfragen an die Campussicherung an: security@hzdr.de


Kontakt

Dirk Reichelt

Leiter
Zentralabtei­lung Technischer Service
d.reicheltAthzdr.de
Tel.: +49 351 260 3122
+49 351 260 3696
Fax: +49 351 260 3640
+49 351 260 13122