Soziale Medien

  Twitter-Logo         HZDR-Blog “ResearchIn’ the World” auf helmholtz.de    

Aktuelle Veranstaltungen

Initiativen & Kooperationen

HZDR ist Partner im Netzwerk Dresden - Stadt der Wissenschaft


"Charta der Vielfalt"

Das HZDR ist der "Charta der Vielfalt" beigetreten, einer Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Die Bundesregierung unterstützt diese Initiative und die Bundeskanzlerin ist Schirmherrin der Charta.

Prof. Peter Fulde vom Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme in Dresden wird Ehrenmitglied des Forschungszentrums Dresden-Rossendorf (FZD)

Nachricht vom 23. Juli 2009

Der Vorstand des FZD ernannte Prof. Peter Fulde während der Konferenz RHMF-2009 (Research in High Magnetic Fields) am 23. Juli 2009 zum Ehrenmitglied des FZD. Dies fand im Rahmen des Festaktes auf der RHMF-Konferenz statt, zu der sich gut 200 Wissenschaftler aus der ganzen Welt vom 22. - 25. Juli 2009 in der Dreikönigskirche in Dresden treffen. Die Konferenz wird ausgerichtet vom Institut Hochfeld-Magnetlabor Dresden des FZD. Die an den Festakt schließenden Vorträge beschäftigten sich durchweg mit dem Fulde-Effekt (FFLO), einem besonderen Zustand der Supraleitung, den Prof. Fulde bereits in den 1960er Jahren berechnet hatte, der aber erst vor kurzem experimentell bestätigt werden konnte - durch Wissenschaftler des Hochfeld-Magnetlabors Dresden.

Die Ehrenmitgliedschaft würdigt Prof. Peter Fuldes Verdienste um das Forschungszentrum Dresden-Rossendorf im Allgemeinen und das Hochfeld-Magnetlabor Dresden im Besonderen. So hat er als langjähriges Kuratoriumsmitglied maßgeblichen Anteil an der wissenschaftlichen Profilierung des FZD und an der erfolgreichen Antragstellung für das Hochfeld-Magnetlabor Dresden, dessen Aufbau und wissenschaftlichen Betrieb er mit großem Interesse unterstützte und verfolgte.