Contact

Prof. Dr. Peter Brust
Head
p.brustAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 4610
Fax: +49 351 260 - 4699

Katrin Gerstner
Secretary Neuroradiopharmaceuticals
Secretariat / Research Site Leipzig
k.gerstnerAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 4601, 4600
Fax: +49 351 260 - 4699

Abteilung Neuroradiopharmaka

Seit mehr als 10 Jahren arbeitet die Abteilung Neuroradiopharmaka eng mit der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig und dem Universitätsklinikum Leipzig, speziell mit der Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin, dem Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung und der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie zusammen, um radioaktiv markierte Sonden für die nuklearmedizinische Anwendung zu entwickeln. In den letzten Jahren kooperiert die Abteilung auch verstärkt mit dem Institut für Pharmazie. Ursprünglich spezialisiert auf das Design von Substanzen für die Diagnostik und Erforschung von neurodegenerativen Erkrankungen, fokussiert sich die Abteilung gegenwärtig auf die Charakterisierung von Hirntumoren. Die betreffenden Forschungsarbeiten sind in die Profilbildenden Forschungsbereiche „Molekulare und zelluläre Kommunikation“ und „Mensch und Gehirn“ der Universität Leipzig integriert. Zahlreiche Publikationen weisen überdies internationale Kooperationen mit Arbeitsgruppen in Europa, Nordamerika und Asien aus.

Mitarbeiter der Abteilung sind über die Arbeitsgemeinschaft Radiochemie/ Radiopharmazie in der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin mit anderen Fachkollegen verbunden.

Ein Beispiel für den Gesamtprozess der Radiotracerentwicklung von der Idee bis zur klinischen Anwendung (Forschungsthema: cholinerges System) wurde von Beilstein-TV in einem 10-minütigen Video dokumentiert.


Forschungsthemen


Contact

Prof. Dr. Peter Brust
Head
p.brustAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 4610
Fax: +49 351 260 - 4699

Katrin Gerstner
Secretary Neuroradiopharmaceuticals
Secretariat / Research Site Leipzig
k.gerstnerAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 4601, 4600
Fax: +49 351 260 - 4699