Soziale Medien

  Twitter-Logo         HZDR-Blog “ResearchIn’ the World” auf helmholtz.de    

Aktuelle Veranstaltungen

Initiativen & Kooperationen

HZDR ist Partner im Netzwerk Dresden - Stadt der Wissenschaft


"Charta der Vielfalt"

Das HZDR ist der "Charta der Vielfalt" beigetreten, einer Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Die Bundesregierung unterstützt diese Initiative und die Bundeskanzlerin ist Schirmherrin der Charta.

Ernennung zum außerplanmäßigen Professor

Nachricht vom 10. Januar 2011

HZDR-Wissenschaftler Jens Pietzsch wurde mit Wirkung vom 15. Dezember 2010 durch den Rektor der TU Dresden, Prof. Hans Müller-Steinhagen, zum außerplanmäßigen Professor bestellt.

Prof. Jens Pietzsch habilitierte sich im Jahr 2002 an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden im Fach Klinische Stoffwechselforschung. Im Jahr 2006 erhielt er an der Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften die Lehrbefugnis für das Fach Pathobiochemie, das sich mit krankhaften Veränderungen der chemischen Vorgänge in Zellen, Geweben und Organen beschäftigt.

Prof. Jens Pietzsch ist seit 2002 Mitarbeiter des HZDR. Seit 2005 leitet er die Abteilung Radiopharmazeutische Biologie am Institut für Radiopharmazie. Diese befasst sich mit der Entwicklung und Charakterisierung radioaktiver Sonden und Substanzen für die Diagnostik und Therapie von Krebserkrankungen. Ein Ausgangspunkt dafür sind u.a. grundlegende biochemische und biologische Untersuchungen zur Entstehung und zum Verhalten von Krebszellen.