Kontakt

Dr. Holger Stephan
Gruppenleiter Nanoskalige Systeme
Radionuklid-Theragnostika
h.stephanAthzdr.de
Tel.: +49 351 260 3091
Fax: +49 351 260 13091, +49 351 260 3232

Marita Kersten
Sekretariat / Administration
Institut für Radiopharmazeutische Krebsforschung
m.kerstenAthzdr.de
Tel.: +49 351 260 3223
Fax: +49 351 260 13223, +49 351 260 3232

ACHTUNG!

Die maximale Teilnehmerzahl ist erreicht. Es ist leider keine Anmeldung zum Workshop mehr möglich.

Unser HPLC Workshop feiert seine 10. Auflage und wir laden Sie ganz herzlich ein, am 14.03.2018 dabei zu sein!

Der HPLC Workshop wird in Kooperation vom Helmholtz-Zentrum Dresden – Rossendorf und der Firma KNAUER wissenschaftliche Geräte GmbH ausgerichtet und wendet sich an HPLC-Anwender und -Interessierte.

Im Fokus der Veranstaltung steht dieses Jahr die Welt der Zucker und wir freuen uns sehr, Ihnen hierfür renommierte Gastredner präsentieren zu dürfen:

Prof. Welsch von der Universität Ulm sowie Prof. Seeberger vom Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung Potsdam werden das Vortragsprogramm eröffnen. Diesen Highlights folgt erstmalig in der Historie der etablierten Veranstaltung ein Live-Lab - veranstaltet in Zusammenarbeit von Prof. Gey (Hochschule Zittau/Görlitz) mit der Applikationsabteilung von KNAUER.

Freuen Sie sich im Anschluss auf einen abwechslungsreichen und vor allem anwendungsnahen Kursnachmittag, der von erfahrenen Kursleitern und HPLC-Anwendern gestaltet wird.

Details zur kostenlosen Veranstaltung finden Sie im Anhang. Die Registrierung ist ab sofort freigeschaltet.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Holger Stephan                                                  Dr. Sebastian Thürmann
Helmholz-Zentrum Dresden - Rossendorf                KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH


Kontakt

Dr. Holger Stephan
Gruppenleiter Nanoskalige Systeme
Radionuklid-Theragnostika
h.stephanAthzdr.de
Tel.: +49 351 260 3091
Fax: +49 351 260 13091, +49 351 260 3232

Marita Kersten
Sekretariat / Administration
Institut für Radiopharmazeutische Krebsforschung
m.kerstenAthzdr.de
Tel.: +49 351 260 3223
Fax: +49 351 260 13223, +49 351 260 3232