Soziale Medien

  Twitter-Logo         HZDR-Blog “ResearchIn’ the World” auf helmholtz.de    

Aktuelle Veranstaltungen

Initiativen & Kooperationen

HZDR ist Partner im Netzwerk Dresden - Stadt der Wissenschaft


"Charta der Vielfalt"

Das HZDR ist der "Charta der Vielfalt" beigetreten, einer Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Die Bundesregierung unterstützt diese Initiative und die Bundeskanzlerin ist Schirmherrin der Charta.

Nature-Publikation zu Messungen am HZDR

Nachricht vom 23. März 2011

Die Ergebnisse von am Freie-Elektronen-Laser des HZDR durchgeführten Messungen wurden in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift „Nature Communications“ veröffentlicht. Ein internationales Forscherteam demonstrierte die Funktion von perovskitischen Oxiden, einer technologisch immer wichtiger werdenden Materialklasse, als sogenannte Superlinse, mit der Nanostrukturen mit einer Auflösung jenseits des Beugungslimits abgebildet werden können. Superlinsen stellen einen Spezialfall von sogenannten Metamaterialien dar, die in einem bestimmten Wellenlängenbereich einen negativen Brechungsindex aufweisen. Letztere beflügeln seit einigen Jahren die Fantasien der Wissenschaftler, da sich mit ihren ungewöhnlichen Eigenschaften aufregende Anwendungen, z.B. als „Tarnkappen“, realisieren lassen.

Publikation:

S.C. Kehr, Y.M. Liu, L.W. Martin, P. Yu, M. Gajek, S.-Y. Yang, C.-H. Yang, M.T. Wenzel, R. Jacob, H.-G. von Ribbeck, M. Helm, X. Zhang, L.M. Eng, R. Ramesh, Near-field examination of perovskite-based superlenses and superlens-enhanced probe-object coupling, Nature Communications 2/249 (2011), doi: 10.1038/ncomms1249

Eine Presseinformation des Lawrence Berkeley National Laboratory über die Untersuchungsergebnisse finden Sie hier.