Soziale Medien

  Twitter-Logo         HZDR-Blog “ResearchIn’ the World” auf helmholtz.de    

Aktuelle Veranstaltungen

Initiativen & Kooperationen

HZDR ist Partner im Netzwerk Dresden - Stadt der Wissenschaft


"Charta der Vielfalt"

Das HZDR ist der "Charta der Vielfalt" beigetreten, einer Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Die Bundesregierung unterstützt diese Initiative und die Bundeskanzlerin ist Schirmherrin der Charta.

Rossendorfer Forscherinnen bei Talentwettstreit dabei

Nachricht vom 26.01.2012

Denise Reichel und Julia Osten (beide Institut für Ionenstrahlphysik und Materialforschung) haben sich getraut und am Dienstagabend im voll besetzten Keller der Moritzbastei in Leipzig beim Wettbewerb „FameLab Sachsen – Talking Science“ teilgenommen. Die Idee hinter dem Wettstreit: Jeder Teilnehmer hat genau drei Minuten Zeit, sich und sein Forschungsthema spannend und kreativ – und vor allem für Laien verständlich - zu präsentieren. Dafür ist alles erlaubt: Instrumente, Plüschtiere, Verkleidungen -  nur nicht die übliche Power-Point-Präsentation.

Zwar hat es für beide nicht für den Sieg gereicht, Spaß gemacht hat es aber trotzdem. „Es war eine spannende Erfahrung und eine gut organisierte Veranstaltung, aber die Konkurrenz war einfach zu gut“, erzählt Denise Reichel, die dem Publikum erklärte, wie schwierig es ist, Temperaturen unter extremen Bedingungen zu messen. „Das sei“, so sagt sie, „als ob man ein Glühwürmchen vor der Sonne finden wolle.“

Die Sieger kürte eine Fachjury, in der neben dem wissenschaftlichen Geschäftsführer des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ), Prof. Georg Teutsch, und dem Prorektor für Forschung und Nachwuchsförderung an der Universität Leipzig, Prof. Matthias Schwarz, auch die GEO-Redakteurin Johanna Wieland und Dr. Jörg Junhold, Direktor des Leipziger Zoos und Präsident des Weltzooverbandes, saßen. Die Gewinner vertreten Sachsen nun beim Finale von FameLab Germany in Bielefeld.


  • Lesen Sie hier die Pressemitteilung des UFZ.