HZDR Research Magazine "discovered"

discovered

Social Media

Facebook Icon     Twitter-Logo         HZDR-Blog “ResearchIn’ the World” auf helmholtz.de    

Upcoming Events

Initiatives & Cooperation

HZDR: Partner at "Network Dresden - City of Science"

In 2006, the city of Dresden carried the title "City of Science", and founded the network Dresden - City of Science, which has been active ever since. One popular event supported by the network partners in Dresden is the Dresden Long Night of Sciences.


"Charter of Diversity"

HZDR is a member of the "Charter of Diversity", an initiative encouraging diversity in business companies and public institutions. It is supported by the German federal government, the chancellor of Germany being its patron.

Richtfest für das Protonentherapie-Zentrum OncoRay

Richtfest OGZ am 15.05.2012Nachricht vom 21.05.2012

Nur vier Monate nach der Grundsteinlegung konnte dem Gebäude für das Protonentherapie-Zentrum OncoRay auf dem Gelände des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden die Richtkrone aufgesetzt werden. Das Richtfest schließt einen wichtigen Bauabschnitt für das von HZDR, Uniklinikum und TU Dresden gemeinsam getragene Zentrum für Strahlenforschung in der Onkologie – OncoRay ab. Neben den Bauleuten, die auf einem traditionellen Richtfest nicht fehlen dürfen, waren viele Klinikangehörige und einige geladene Gäste vor Ort.

Professor Roland Sauerbrey, Wissenschaftlicher Direktor des HZDR, schlug zusammen mit Professor Michael Baumann, OncoRay-Sprecher, Professor Michael Albrecht, Medizinischer Vorstand des Uniklinikums, und Wilfried Winzer, Kaufmännischer Geschäftsführer, einen symbolischen Nagel ein und trank auf eine zügige und unbehelligte Fertigstellung des beeindruckenden Gebäudes. Auf einer anschließenden Führung konnten sich die Gäste von den Ausmaßen des Forschungs- und Behandlungskomplexes ein Bild machen.

Im Rahmen der Exzellenzinitiative stellt der Freistaat Sachsen, ergänzt durch Mittel des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE), für die sächsische Exzellenzinitiative etliche Millionen zur Verfügung. Das neue Protonentherapie-Zentrum wird hieraus gefördert. Daneben fließen Mittel vom Bund, des HZDR und des Uniklinikums in Gebäude und Ausstattung.


Eine Bildergalerie zum Richtfest ist hier zu finden.