Soziale Medien

  Twitter-Logo         HZDR-Blog “ResearchIn’ the World” auf helmholtz.de    

Aktuelle Veranstaltungen

Initiativen & Kooperationen

HZDR ist Partner im Netzwerk Dresden - Stadt der Wissenschaft


"Charta der Vielfalt"

Das HZDR ist der "Charta der Vielfalt" beigetreten, einer Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Die Bundesregierung unterstützt diese Initiative und die Bundeskanzlerin ist Schirmherrin der Charta.

"Blick zurück nach vorn – eine Zwischenbilanz"

 

Orchideenblüte
Orchideenblüte
Download

Vom 10.05. bis 30.08.2012 können Sie im Eingangsgebäude des HZDR  eine neue Ausstellung besuchen. Die Arbeiten des Künstlers Wolfgang Bruchwitz sind montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr zugänglich.

Zur Vernissage am Donnerstag 10.05.2012, um 17 Uhr laden wir Sie ganz herzlich ein.

  • Laudator: Heinz Weißflog
  • Künstlerische Umrahmung: Gabriel Jagieniak (Akkordeon)
  • Download (PDF) der Einladungskarte
  • Impressionen zur Ausstellungseröffnung

Kurzvita Wolfgang Bruchwitz

Potrait Wolfgang Bruchwitz
  • 13.12.1953 geboren in Neubrandenburg,
  • 1978-1983 Studium Malerei/Grafik an der HfBK Dresden, Diplom bei Prof. Günther Horlbeck
  • Mitglied des  Künstlerbundes Dresden
  • Personalausstellungen:
    • 1985 Klubhaus“August Bebel“ Dresden
    • 1994 Evangelische Akademie Ratzeburg
    • 1996 Leonhardi-Museum Dresden
    • 1992 und 1996 Galerie Adlergasse Dresden
    • 2005 Hauptbibliothek  und Kulturrathaus Dresden
  • Ausstellungsbeteiligungen:
    • 1996 „Gallery of Contemporary Art“ San José (USA)
    • 1999 „Spuren-ein Jahrebuch“
    • 2000 „10 Jahre Galerie Adlergasse“
    • 2007 „ Exchange Dresden- Tidaholm“im Stadtarchiv Dresden
    • 2008 „50 Jahre Grafikwerkstatt Dresden“ im Stadtmuseum Dresden
    • 2010 „Künstler der Schokofabrik“ in der Johannstadthalle Dresden und Galerie Mitte Dresden
  • 1997 Teilnahme an der „Internationalen Grafikwerkstatt“ Dresden
  • 2002 Grafikstipendium Mal-und Zeichenschule Weimar
  • 2004 vierwöchiger Arbeitsaufenthalt an der Lithografischen Akademie Tidaholm/Schweden
  • 2006/ 2010 Teilnahme am Internationalen Graphik-Symposion in Tidaholm/Schweden