Wissenschaftliches Kolloquium am 12.12.2012 um 12:00 Uhr

Anlässlich der Fertigstellung unseres erweiterten Rechenzentrums sowie unseres gleichzeitig wesentlich erweiterten Supercomputers Hypnos fand ein Kolloquium am 12. Dezember 2012 im Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf statt.

Unser Rechenzentrum bietet auf Basis eines innovativen, energiesparenden Kühlkonzepts Raum für bis zu 50 Wasser- und Luft-gekühlte Racks und beherbergt einen der leistungsfähigsten Rechner Sachsens. Der Supercomputer Hypnos bietet mit ca. 7.000 CPU- und demnächst ca. 175.000 GPU-cores eine gewaltige Rechenleistung für unsere Wissenschaftler.

Hier sehen Sie Impressionen der Veranstaltung in einer Bildergalerie.


Agenda:

Termin:

12.12.2012

RZRZRZRZ
Beginn: ab 12:00 Uhr
Ort: Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf
Bautzner Landstraße 400, 01328 Dresden
Gebäude 620, Raum 018 (kleiner Hörsaal)
12:00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer und Imbiss zur Begrüßung
Postersession zum „High Performance Computing“
13:00 Uhr Begrüßung und Einführung (Prof. Dr. Dr. h. c. Roland Sauerbrey)
13:10 Uhr „Nachhaltige Sanierung von Rechenzentren – Vision oder Alptraum?“
(Dr. Uwe Konrad)
13:40 Uhr „High Performance Computing für die Wissenschaft - Gegenwart und Zukunft am HZDR“ (Dr. Henrik Schulz)
14:10 Uhr „Hochskalierende Laser-Plasma Simulationen auf Vielkernarchitekturen - Ein Blick in die nahe Zukunft“ (Dr. Michael Bussmann)
14:40 Uhr Innovative Lösungen für das High Performance Computing (Dr. Oliver Tennert, transtec AG, Tübingen)
15.00 Uhr Führung und Besichtigung des Rechenzentrums
16:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Dr. Uwe Konrad
Leiter des Rechenzentrums

 
×