Soziale Medien

  Twitter-Logo         HZDR-Blog “ResearchIn’ the World” auf helmholtz.de    

Aktuelle Veranstaltungen

Initiativen & Kooperationen

HZDR ist Partner im Netzwerk Dresden - Stadt der Wissenschaft


"Charta der Vielfalt"

Das HZDR ist der "Charta der Vielfalt" beigetreten, einer Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Die Bundesregierung unterstützt diese Initiative und die Bundeskanzlerin ist Schirmherrin der Charta.

Eckige Seifenblasen und elektrisches Gemüse
Wissenschaftler experimentieren wieder im Kindergarten

Nachricht vom 9.1.2013

Im Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem HZDR wollen in den nächsten Monaten wieder Kinder der Kita Hutbergstrolche in Dresden-Weißig mit spannenden Experimenten in die Welt der Naturwissenschaften und Technik einführen. Den Auftakt machen heute Dr. Marc Uhlarz und Julia Nössler vom Institut Hochfeld-Magnetlabor Dresden. „Wir wollen den Kindern zeigen, dass Magnete mehr machen als sich anzuziehen und ihnen unterschiedliche magnetische Phänomene nahebringen“, sagt der Wissenschaftler. Als Höhepunkt wollen er und seine Kollegin wieder die fliegende Bratpfanne vorführen. Marc Uhlarz kennt die Kita inzwischen gut, er macht seit mehreren Jahren gemeinsam mit den Kindern Experimente.

Im Rahmen einer Kooperation mit der Kita Hutbergstrolche bietet das HZDR seit drei Jahren für die Vorschulgruppe Experimentiernachmittage unter dem Titel „Kids mit Grips“ an. Jeder Wissenschaftler führt dabei ein etwa 20 Minuten langes Programm nacheinander mit mehreren kleinen Gruppen durch. Für seine frühkindlichen Bildungsangebote ist die Kita als „Haus der kleinen Forscher“ anerkannt.

Mehrere Forscherinnen und Forscher nehmen in diesem Jahr zum ersten Mal an dem Programm teil. Es wird koordiniert von Prof. Jürgen Fassbender (Institut für Ionenstrahlphysik und Materialforschung). Die Experimentiernachmittage finden einmal im Monat von Januar bis Juni statt. Das Programm reicht diesmal von Magnetismus und Mathematik zum Anfassen über Physik aus der Küche bis hin zu Chemie zu Hause.


"Kids mit Grips"-Programm 2013