Contact

Dr. Jens Gutzmer
Director &
Head of the Analytics Department

Phone: +49 351 260 - 4400
Fax: +49 351 260 - 4440

Dr. Axel Renno
Group Leader Ion Beam Analysis 
Phone: +49 351 260 - 3274

Dr. Robert Möckel
X-Ray Analytics (RFA, XRD)
Phone: +49 351 260 - 3274

Abteilung Analytik - Projekte

Foto: Separating non-valuable rock from the ore at the earliest possible stage minimizes costs and rubble in further processing of raw materials. (ref) ©Copyright: TUBAF / Detlev Müller

Sustainable Processing of Rare Earths (REE Nam Xe)

The Helmholtz Institute Freiberg for Resource Technology and the UVR-FIA GmbH are developing a new strategy for processing the Vietnamese “Nam Xe” rare earth ore deposits in an environmentally friendly and economical manner. Optical sensors are to be employed in this endeavor.
More
Foto: Geologe Matthias Bauer (TUBAF) untersucht Gesteine im Besucherberkwerk Pöhla ©Copyright: Tina Schulz

Resource Potential of Hydrothermal Deposits in the Variscan Belt (ResErVar)

Developing extensive models of the geological formation and distribution of mineral deposits, the HIF and its project partners aim to reassess raw materials potential here in Germany. The results will also serve as the foundation for the investigation of other raw material deposits. Additionally, the partners plan on establishing a graduate school to fos­ter junior scientists in geoscience.
More
Foto: Mikroskopische Aufnahme eines Komplexerzes. Es besteht aus Wertmineralen wie Sulfiden (schwarz), Kassiterit (braun) oder Fluorit (beige), die die wirtschaftlich relevanten Elementen Indium, Kupfer, Eisen, Zinn oder Fluor enthalten können. (Ref) ©Copyright: HZDR

New Strategies for the Processing of Complex Ores (AFK)

AFK aims at developing technical solutions for processing the different value minerals in complex ores simultaneously in an economic, energy-efficient and environmentally friendly way. In order to achieve this, new methods have to be developed, already existing ones have to be enhanced and the entire process chain from the crushing of the ore through to the production of a marketable mineral concentrate must be optimized.
More
Foto: Bohrkerne aus sächsischen Bergbauhalden ©Copyright: HZDR/ Detlev Müller

ReMining

Alte Bergbauhalden können eine wichtige Rohstoffquelle sein. Sie enthalten noch erhebliche Mengen an Wertstoffen, nur waren diese früher technisch nicht gewinnbar oder für die Industrie uninteressant. Alle Aktivitäten, die sich mit der Ressourcengewinnung aus und der Wiederaufarbei­tung von Bergbauhalden befassen, werden als „ReMining“ bezeichnet. ReMining ist ein For­schungs­schwerpunkt am HIF.
More

Angewandte Mineralogie für mehr Ressourceneffizienz - Platingruppenmetalle (AMREP)

    • Kontakt: Kai Bachmann
    • Gefördert durch das BMBF von 2015 bis 2017
    • Externe Webseite: AMREP

Prognose wirtschaftlich relevanter Hochtechnologiemetalle am Beispiel des Erzgebirges (WISTAMERZ)


Optimierung des Molybdänausbringens aus Porphyry- Kupfer-Erzen in Chile (OptiMoly)

    • Kontakt: Sandra Birtel
    • Gefördert durch das BMBF von 2013 bis 2015

Extraktion von seltenen und Edelmetallen aus Zwischenprodukten und Abgängen der nephelinbasierten Aluminiumproduktion

    • Kontakt: Axel Renno
    • Gefördert durch das BMBF von 2012 bis 2015


Methodische und gerätetechnische Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für die schnelle Vorort-Analyse von Hochtechnologiemetallen insbesondere deren feinkörnige und inhomogene Verteilung in Lagerstätten (MEGA)

    • Kontakt: Axel Renno
    • Gefördert durch das BMBF von 2013 bis 2015