Kontakt

Jörg Voigtländer
Telefon: 0351-84389525
E-Mail: fussball@sv-rossendorf.de


Andreas Küchler
Telefon: 0179-4822657
E-Mail: andkue@gmx.de


Spielberichte Fußball-Freizeitmannschaft

Stadtliga Dresden, Saison 2017 / 2018

Hier gibt's Tabellen und Spielberichte der verganenen Spielzeiten.

  • Erfolgreichste Torschützen für Rossendorf: Lindner, Zeumer, Weihmann je 1.

SV FS Rossendorf - Dresdener Fußballlöwen 0:2 (0:1) - 25.09.2017

Rossendorf mit Peters - Just, Direske, Otto (Slupianek), Franke - Weihmann (Schmidt), Ritter (Küchler), Lindner, Tilgner - Zimmer (Schanze), Zeumer.

Kein Bericht. Hier der Spielverlauf auf fussball.de.


FF Leutewitz - SV FS Rossendorf 1:2 (1:0) - 09.09.2017

Rossendorf mit Peters - Pawelke, Otto, Heide, Küchler - Weck, Weihmann, Lindner (Schmidt), Tilgner - Zimmer (Schanze), Zeumer.

Torschütze für FSR: Zeumer, Weihmann.

Kurzbericht: Ein insgesamt verdienter Sieg von Rossendorf. Leider rutschte gleich der erste Schuss auf's Rossendorfer Tor dem Keeper durch die Beine. Ansonsten hatte Rossendorf seinen Gegner in der ersten Halbzeit gut im Griff und hätte da bereits führen müssen. Nach einigen Hundertprozentigen zu Beginn der zweiten Hälfte erzielte Ludwig Zeumer mit einer feinen Einzelaktion den hochverdienten Ausgleich. Kurz vor Schluss dann der verdiente Siegtreffer, schön herausgespielt von Thomas Zimmer, der für Tobias Weihmann auflegt. Der haut den Ball humorlos mit der Kieke ins rechte obere Eck. Hier der Spielverlauf auf fussball.de. (A.K.)


SV FS Rossendorf - SC Borea Dresden 1:4 (0:1) - 02.09.2017

Rossendorf mit Peters - Philipp (Skottnik), Direske, Kunath (Weck), Küchler - Heide, Ritter, Weihmann, Tilgner (Schanze) - Zimmer, Lindner.

Torschütze für FSR: Lindner.

Kurzbericht: Rossendorf konnte das Spiel gegen den haushohen Favoriten lange offen halten. Die Borea-Führung aus der 1. Halbzeit hatte Eric Lindner nach der Pause ausgleichen können. Die entscheidenden Gegentore fielen erst in den letzten 10 Minuten. Hier der Spielverlauf auf fussball.de.


Wacker 08 Klotzsche - SV FS Rossendorf 1:0 (0:0) - 26.08.2017

Rossendorf mit Peters - Franke, Direske, Just, Pawelke - Küchler (Skottnik), Ritter, Weihmann, Tilgner (Zimmermann) - Zimmer, Lindner.

Es war eigentlich ein typisches 0:0-Spiel mit nur wenigen Torchancen auf beiden Seiten. In der ersten Halbzeit erarbeitete sich Rossendorf ein leichtes Chanchen-Plus, in der zweiten Halbzeit machte Wacker etwas mehr Betrieb. Da beide Abwehrreihen ihre Gegner sicher im Griff hatten, konnte man sich Mitte der zweiten Halbzeit schon auf ein Remis einstellen. Leider entschied dann ein Patzer in der Abwehr das Spiel zu Ungunsten von Rossendorf: Zuerst ließ man Wacker am Strafraumeck unbedrängt flanken, dann unterlief der Keeper den Ball, so dass ein am langen Pfosten frei stehender Gegner nur noch einzunicken brauchte. In den letzten Minuten warf Rossendorf alles nach vorn, aber außer einem Kopfball knapp am Toreck vorbei sprang nichts zählbares heraus. Hier der Spielverlauf auf fussball.de.