Soziale Medien

  Twitter-Logo         HZDR-Blog “ResearchIn’ the World” auf helmholtz.de    

Aktuelle Veranstaltungen

Initiativen & Kooperationen

HZDR ist Partner im Netzwerk Dresden - Stadt der Wissenschaft


"Charta der Vielfalt"

Das HZDR ist der "Charta der Vielfalt" beigetreten, einer Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Die Bundesregierung unterstützt diese Initiative und die Bundeskanzlerin ist Schirmherrin der Charta.

Terahertz-Forscher treffen sich zum TELBE-Nutzermeeting am HZDR

Nachricht vom 20.02.2017

TELBE-User-Meeting am 16. und 17. Februar 2017 am HZDR
TELBE-Nutzertreffen am 16. und 17. Februar 2017 am HZDR
Foto: HZDR
Download

43 Terahertz-Forscher aus den Material- und Lebenswissenschaften von insgesamt 15 Universitäten und Forschungseinrichtungen kamen für das 2-tägige „TELBE-Nutzertreffen 2017“ am 16. und 17. Februar an das HZDR. Sie konnten zudem an einem von zwei Satellitenworkshops teilnehmen. Die regelmäßig stattfindenden Nutzertreffen haben den Zweck, die Terahertz-Nutzeranlage TELBE am ELBE-Zentrum für Hochleistungs-Strahlenquellen optimal auf die Anforderungen der Anwender auszurichten.

Am ersten und zweiten Tag diskutierten die Teilnehmer die Resultate aus zurückliegenden Nutzerexperimenten sowie neue experimentelle Ideen, um darauf basierend Vorschläge für die nächsten Entwicklungsschritte der experimentellen Aufbauten zu erarbeiten. Die Vorträge und Diskussionen wurden in vier verschiedene Sessions gegliedert, die die große Bandbreite der TELBE-Anlage zeigen:

  • Beschleunigerforschung und Entwicklung
  • Magnetismus
  • Festkörper und Techniken
  • Flüssigkeiten

Satellitenworkshops am zweiten Tag adressierten Perspektiven für zukünftige Aktivitäten am Standort. Im Workshop „DALI – Towards a Future High-field THz Facility in Dresden“ wurden Ideen für eine neue große Infrastruktur für die Forschung mit Terahertz- und Infrarotstrahlung vorgestellt und die optimalen Parameter einer solchen Anlage mit den TELBE Nutzern diskutiert. Der zweite Workshop „Lifescience Applications of High-field THz pulses“ am Nachmittag hatte das Ziel das Potenzial für die Anwendung von Terahertz-Pulsen, wie sie an der TELBE-Anlage erzeugt werden können, für die Lebenswissenschaften zu eruieren.

Anträge für Experimente an TELBE: Stichtag 26. April 2017

TELBE befindet sich derzeit noch im Aufbau, es wird aber bereits zeitlich begrenzt Messzeit für Nutzerexperimente zur Verfügung gestellt. Anträge für Experimente an der TELBE Anlage können halbjährlich gestellt werden, der nächste Stichtag ist der 26.4.2017.
(Michael Gensch)


Weitere Informationen:
Dr. Michael Gensch | Dr. Sergey Kovalev
Institut für Strahlenphysik
Tel. + 49 351 260-2464 | -2454
E-Mail: m.gensch@hzdr.de | s.kovalev@hzdr.de