Contact

Jana Grämer
Events, Service for Visitors
Communication & Media Relations
j.graemerAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 3498

Eye catcher

Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften am 16. Juni 2017: Eine Nacht, die Wissen schafft.

Forschen heißt fragen


Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Dresden | im Medizinisch-Theoretischen Zentrum (MTZ) | Fiedlerstraße 42, Haus 91

Zukunft KrebsforschungDresdner Lange Nacht der Wissenschaften 2011

  • 18 – 1 Uhr

In Dresden entsteht derzeit – neben Heidelberg – ein zweiter Standort des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) mit der praxisnahen Krebsforschung im Fokus. Die Wissenschaftler vor Ort geben Einblicke in die biologische Strahlenforschung am OncoRay-Zentrum und erzählen Wissenswertes zum OP 4.0.

Wie können Tumor-Operationen in Zukunft aussehen? Intelligente Navigationssysteme führen den Chirurgen, 3-D-Brillen erleichtern die OP-Vorbereitung. Schauen Sie selbst durch eine 3-D-Brille oder riskieren Sie einen Blick auf Krebszellen durchs Mikroskop.

Das NCT Dresden ist eine gemeinsame Einrichtung des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ), des HZDR, der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden und des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden.


Einblicke in unser vielfältiges Programm bietet auch die HZDR-Bildergalerie von der Dresdner Langen Nacht der Wissenschaften 2015



Contact

Jana Grämer
Events, Service for Visitors
Communication & Media Relations
j.graemerAthzdr.de
Phone: +49 351 260 - 3498