Contact

Thomas Zimmermann
Surface Processes
t.zimmermannAthzdr.de

Diploma- & Master thesis


Development of an ATHLET model for the EBR-II SHRT-17 experiment


Master student:
Thomas Zimmermann
Supervisor:
Robin Steudtner, Susanne Lehmann, Juliane März, Vinzenz Brendler
Division:
Grenzflächenprozesse
University:
TU Dresden


Beschreibung:

Uran ist ein langlebiges Radionuklid und ein wesentlicher Bestandteil von Kernbrennstäben, sowie des resultierenden radioaktiven Abfalls. Als Endlager für derartige Abfälle bieten sich geologische Formationen an, in denen eine reduzierende Umgebung zu erwarten ist. Die bisherigen wesentlichen wissenschaftlichen Erkenntnisse und thermodynamischen Daten beschränken sich zumeist auf Uran(VI), die höchste Oxidationsstufe des Urans. In der reduzierten Form liegt Uran im vierwertigen Zustand vor, für das die Datenlage derzeit stark begrenzt ist.

Meine Arbeit beschäftigt sich mit der Gewinnung thermodynamischer, sowie spektroskopischer Daten von Uran(IV) in aquatischen Lösungen in Anwesenheit von Sulfat. Die wichtigen analytischen Methoden zur Bestimmung sind dabei UV-Vis, TRLFS und Fluorimetrie. Die gewonnenen Daten sollen zur Berechnung der vorliegenden Spezies für Langzeitsicherheitsanalysen in der Modellierung genutzt werden.

Diese Arbeit ist Teil des Verbundprojektes EDUKEM – "Entwicklung und Durchführung experimenteller Methoden zur verbesserten Modellierbarkeit uranhaltiger salinarer Lösungen". Projektpartner: Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) mbH (Braunschweig), Karlsruher Institut für Technologie.



Contact

Thomas Zimmermann
Surface Processes
t.zimmermannAthzdr.de