Media Contact

Anja Weigl
+49 351 260-4427, a.weigl@hzdr.de (Office hours: Mon-Wed, Fri, 9am-2pm)

Vernetzen leicht gemacht – Erster Science Slam am HIF

Nachricht vom 5.9.2017

Rund 120 Personen arbeiten am HIF in Forschung, Technik und Verwaltung – und das an drei verschiedenen Standorten in Freiberg und Dresden. Da ist es normal, dass nicht jeder Mitarbeiter alle anderen kennt. Wie aber lassen sich die Vernetzung sowie auch der wissenschaftliche Austausch verbessern? Um das zu erreichen, fand am 1. September zum ersten Mal ein Science Slam am HIF statt.

HIF Science Slam - 1.9.2017

Zwanzig Kurzvorträge standen auf dem Programm. Die Themen waren so breit wie die Forschung – von dreidimensionalen geologischen Modellen für die Exploration über biotechnologische Verfahren bei der Aufbereitung bis hin zu Simulationsmodellen für das Recycling von Rohstoffen.

Die Regeln waren einfach: Jeder Vortragende hatte drei Minuten Zeit sowie eine Leinwand zur Verfügung, um den Kollegen die eigene Arbeit verständlich zu präsentieren. Dabei konnten alle nur gewinnen: die Teilnehmer, darunter zahlreiche Doktoranden und Studenten, an Erfahrung für zukünftige Vorträge. Und das Publikum nahm viele neue Einsichten über die Vielfalt der Forschung am HIF mit. Für ausreichend Gelegenheit, um miteinander ins Gespräch zu kommen, sorgten eine Kaffeepause und ein selbst organisiertes, internationales Mittagsbuffet.  

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen des Science Slams beigetragen haben!


Link zur Bildergalerie (intern)